Mastodon und Fediverse

Jetzt reden plötzlich alle von Mastodon und wer nur ein wenig bei klarem Verstand ist, läuft von Twitter weg.

Ich bin vor Monaten schon zu Mastodon.social gewechselt, habe mich auch mit einer Spende an den Kosten beteiligt. Nur war der Ansturm in den letzten Tagen so massiv, dass die Instanz schwer benutzbar war. Ich fand auch keine Nachhaltigkeitsinfos und als ich die nachhaltig betriebene Instanz fand, wechselte ich jetzt zu Mastodon.green.

Wenn ihr es auch probieren wollt, könnt ihr über meinen Einladungslink beitreten. Der Server kostet aber mindestens 1,5€ im Monat. Nach 30 Tagen Probe. Dafür aber auch grün und nachhaltig betrieben. Bis bald!

https://mastodon.green/invite/7URQdFVf

Von Holger Hellinger

Ich bin der Chef hier