Celerant

Celerant – Intranet Brand Campaign, eine Intranetanwendung. Die dann auch bald wieder überarbeitet wurde.

Celerant
Celerant

Da es sich hierbei um eine Intranetanwendung handelt leider nicht mit einer Verknüpfung versehen. Celerant hat Anfang des Jahres 2004 seine Markenkampagne gestartet und hierzu im eigenen Intranet für die Mitarbeiter die Möglichkeit geboten sich die neuen Eckpunkte der Markenkampagne zu betrachten und selbst zu erarbeiten. Das Design war neu und schmucker als das bestehende Intranet, das dann doch schon etwas in die Jahre gekommen war.

Wenige Wochen später begannen wir mit der Überarbeitung des Designs, da auch ein Relaunch der Internetseiten geplant ist. Daher sollte die Brand City dem kommenden Look and Feel der Homepage angepaßt werden, um die Mitarbeiter auf das neue Design einzustimmen. Bei dieser Gelegenheit wurde der statische Aufbau in einen teildynamischen umgebaut, der leichter zu pflegen ist. Umgesetzt in ASP.

Die Celerant Unternehmenswebseite

Bob Bomliz Group

Bei der Bob Bomliz Group, im BBDO Netzwerk beheimatet, war die alte Webseite sehr Flash lastig und für nur wenige Browser optimiert. Wir schafften einen Mittelweg zwischen großen Flash Anwendungen und dennoch erreichbarer Information, auch ohne Plugin.

Der Relaunch der Webseite brachte einige Neuerungen mit sich. Die neue Seite bekam unter anderem ein Redaktionssystem mit dem Inhalte wie Arbeitsstellen oder auch Kontaktanfragen beantwortet werden können. Gleichzeitig konnten hier rüber Anfragen nach Studienbroschüren beantwortet werden. Neben einem Downloadbereich für Studien, sowie einem großen Angebot an Case Studien können auch spezielle Anfragen an Bob Bomliz Group gestellt werden. „Bob Bomliz Group“ weiterlesen

Nestlé Deutschland AG

Dieser große internationaler Lebensmittelkonzern bekam Ende 2000 ein neues Layout und große Erneuerungen in Sachen Navigation und Inhalt.

Die Seite zeichnete sich aus durch eine aufwändige DHTML Navigation, dazu eine überall erreichbare Suche, Flash Applikationen auf den Einstiegsseiten der Sitebereiche, die aufgeteilt in Marken-, Unternehmen- und einen Lifestyle-Bereich, das Unternehmen wieder frisch darstellen sollten. Ein umfangreiches Modul für Kontaktaufnahme und Umsetzung von in Abständen neuen Inhalten im Lifestyle Bereich rundeten das Bild ab.

Meine Lieblingsseite, nach einem Jahr neuer Homepage mir gestiegenen Besucherzahlen, der Umbau zu einer schlankeren, gefälligeren neuen Einstiegsseite. Technisch und auch inhaltlich nicht viel geändert, aber das komplette Design eben schneller und runder. Am Unterbau hat sich aber nicht viel geändert. Dies ist seit 2002 der aktuelle Stand der Homepage der Nestle.de und wird vorraussichtlich erst Ende 2004 geändert werden.

Ende 2002 erweitereten wir die Nestlé Homepage um das Nestlé Caleidoscope. Dies ist ein völlig über XML gesteuerter Flash Film, welcher unregelmäßig neue Inhalte mittels XML vermittelt bekommt. Aufbau und Grundgerüst des Films von mir. Das Caleidoscope sollte für den Verbraucher wichtige Information, in spielerischer Weise vermitteln. Die Besucherzahlen stiegen während der Zeit in der die Inahlte aktualisiert wurden ständig an.

Ostern 2003 stellten wir die Nestlé Easter Beaster auf die Homepage, die regen Zuspruch fanden und mit einem Gewinnspiel verbunden waren. Leider nur zu Ostern und deshalb nicht mehr zu sehen. Trotzdem verlinke ich die Seite hier, da sie sich immer weiter entwickelt. Die Easter Biester waren eine in Flash ausgeführte Tour durch die Webseite. Der User wurde spielerisch aufgefordert den Biestern wieder Eier abzunehmen und hat dabei die Webseite besucht.

Vor Weihnachten gab es auf der Nestlé Webseite ein Nestlé Weihnachtsgewinnspiel – die Rudi Rallye und es gab wieder etwas zu gewinnen. Man musste vier Rentiere auf der Nestlé Webseite mittels eines Polaroidfotos „fangen“. Die konnte man durch fotografieren eines Rentieres, welches sich immer wieder einmal hinter einem Haus blicken lies realisieren. Die Fortsetzung unseres mit Erfolg eingeführten Easter Beaster Spiels. Ich implementierte die Anwendung in die Webseite.

Nestlé verfolgt das Ziel, sich von einer reinen „Food Company“ zur „Food, Nutrition, Health and Wellness Company“ zu entwickeln. Ein wichtiger Bestandteil zur erfolgreichen Umsetzung dieser Strategie sind die Mitarbeiter, für die Nestlé jetzt ein interaktives eLearning Programm mit dem Titel „Nutri-Break“ ins Intranet gestellt hat. Das Programm soll auf unterhaltsam-spielerische Weise Basiswissen zum Thema „gesunde Ernährung“ vermitteln. Hierbei stellte ich einen Teil der Technischen Anwendung und der Scripte für das Zusammenspiel zwischen Browser und Flashanwendung her.

Nestlé Deutschland AG

Herta Unternehmenswebseite

Herta, ein Wurstproduzent aus Herten wollte die bestehende Webseite kundenfreundlicher gestaltet haben das Webangebot erweitert werden.

Dies war für mich das erste Projekt, welches ich selbsständig umsetzte. Die bestehenden Contentseiten wurden mit einem einheitlichen CSS Format versehen und die Navigation in DHTML umgesetzt, was etwas kompliziert war, da wir jede bestehnde Seite anfassen und denm neuen Design anpassen mussten. Danach war die Seite zwar grundsätzlich noch mit dem alten Inhalt versehen, aber eben um einiges netter anzusehen und zu bedienen. Launch dieses Standes war 2000 und sollte bis Mitte 2001 Bestand haben. „Herta Unternehmenswebseite“ weiterlesen