Autos und Waffen haben nichts an Plätzen mit Menschen zu suchen

Nach einer Amokfahrt in einer Innenstadt: Menschen fordern, dass Autos für individuelle Mobilität nichts in einer Stadt zu suchen haben. Wie in den USA nach einer Amoktat mit Waffen, kommen die Verteidiger der Freiheit und merken nicht einmal wie absurd unmenschlich sie argumentieren. Autos sind gefährlich, wie Waffen auch. In Städten und Plätzen, wo Menschen unbeschwert leben wollen, sollten Autos nur in speziellen Fällen benutzt werden dürfen. Wir brauchen eine massive Regulierung. Sofort.

Von Holger Hellinger

Ich bin der Chef hier