Datensicherheit bei Webdienstleistern

Wieder einmal ein grandioses Beispiel für miese Datensicherheit bei Webdienstleistern. Eine Frau Lydia W. hat sich irgendwann bei Tipp24.de angemeldet. Da ich mir solche Anmeldungen generell nie genau anschaue, löschte ich diese E-Mail damals einfach. Aber in den letzten Monaten kamen immer wieder Erinnerungen an Jackpot oder ähnliche Aktionen und so wollte ich mir dann doch irgendwann die Zugangsdaten erfragen. Leider ohne Erfolg, da ich das Geburtsdatum der Frau nicht kenne und dies bei der Passwortnachfrage angegeben werden muss. Nun denn, heute hat sich das erledigt. Tipp24 versendet Geburtstagsgrüße. Herrlich. Die E-Mail anbei. „Datensicherheit bei Webdienstleistern“ weiterlesen