Slippery when wet

Gestern Abend in Gau-Algesheim auf glitschigem Boden in der Bahnhofsunterführung gestürzt und den Knöchel gebrochen. Heute rief die Presse an, war wohl von der Gemeinde informiert worden. Mitarbeiter meinte ich wäre Polizist. Lag wohl an der E-Mail Domain. :) Stadt hat Verkehrssicherungspflicht verletzt. Aber Baufirma hat Schrott geliefert. Autsch.

3 Antworten auf „Slippery when wet“

  1. Du hast dir den Knöchel gebrochen? Autsch :( Gute Besserung! Die letzten beiden Sätze verstehe ich nicht so ganz. Kriegst du jetzt Schmerzensgeld? Was hat es mit welcher Baufirma auf sich?

    1. Die Stadt hat keine Schilder aufgestellt und die Baufirma hat Fliesen eigebaut, die bei Nässe spiegelglatt sind. Zusätzlich keine Abflüsse eingebaut, die das Wasser ableiten. :)

Kommentare sind geschlossen.