Ein drittel der iPhone Nutzer trägt ein zweites Handy mit sich rum

Ich werde den Eindruck nicht los, dass dieses iPhone einfach doch nicht benutzbar ist, zumindest nicht zum telefonieren, zu teuer im Unterhalt, zu schwer um es länger hoch zu halten etc. Wieso kaufen diese Leute sich dann nicht gleich einen iPod touch, bei dem sehe ich zumindest noch einen gewissen Nutzen. Man kann damit auch E-Mails abrufen, surfen, Musik hören und einiges mehr, wenn man ein WLAN zur Verfügung hat. Sogar die Handhabung ist die Selbe. Nur hat man damit keine fixen Kosten. Wenn ein Drittel der Nutzer das iPhone nicht zum telefonieren nutzt, dann kann man es auch gleich lassen.

Welt Kompakt hat ein Twitter Profil

Im ICE las ich in der Welt Kompakt, dass diese jetzt auch ein Twitter Profil hätte. Ich frage mich nur wieso, wenn darin doch sowieso nur über die Kaffepausen und Schlafenszeiten des Autors berichtet wird und Kommentare zu anderen Einträgen gemacht werden. Dann ist der Sinn mehr als fragwürdig. Manchmal werde ich den Eindruck nicht los, dass die Printmedien das Web einfach immer noch nicht verstanden haben. Es gibt sicherlich nicht die Art und Weise zu zwitschern, aber das was ich dort lese ist zusätzlich einfach noch eine Kopie der aktuellen News der Nachrichtendienste. Twitter habe ich aber auch noch nicht verstanden, wieso man dort freiwillig mit offenem Hosenladen rumläuft, bleibt mir wohl immer ein Rätsel. ;) Vielleicht erklärt es mir mal jemand.

Gezielte Windelwerbung…

Bei der Unterhaltung mit einem Kollegen kam mir gerade die Idee mit den Windeln. Vielen Leuten ist wahrscheinlich überhaupt nicht bewusst, dass sie alleine durch den Einkauf mit einer Paybackkarte ihren gesamten Konsum öffentlich machen. Zumindest den Werbetreibenden gegenüber die Zugriff auf diese Daten haben. Mir ist der allgemeine REAL/Globus-Prospekt am Wochenende im Briefkasten lieber, als die direkte Ansprache, ich habe mir gerade vorgestellt wie ein Windelliebhaber von Attends gezielte Werbung erhält, weil er bei DM immer die Billigwindeln kauft. Erst dann würde es ihm vielleicht auffallen, was da mit seinen Daten passiert. Bei gezielter anderer Werbung fällt das halt nicht so auf. Schon alleine deshalb nenne ich bei Postleitzahlfragen an den Kassen immer die 12345.

Snake Onlinespiel

Volkswagen in den Niederlanden bietet ein Online Snake, bei dem man, wenn ich es richtig verstanden habe, auch ein Auto gewinnen kann. Auf alten NOKIA Mobiltelefonen war Snake mit ausgeliefert worden. Jetzt kann man es nochmals auf dem Bildschirm spielen. Viel Spaß, einzig eine Breitbandanbindung ist nötig, um die Ladezeiten halbwegs erträglich zu halten.