Vermarktungsperspektiven

Immer wieder bin ich erstaunt wenn ich sehe, dass Blogger Berichte zu technischen Geräten schreiben, zufällig irgendwohin verlinken, oder einfach mal beiläufig ein bestimmtes Gerät, eine Firma oder einen Dienstleister erwähnen. Auch ich mache dies, aber meist kritisch und hinterfragend. Manche meiner Seiten sind ziemlich gut bei Suchmaschinen gelistet und so verwundert es mich nicht, wenn immer mal wieder Anfragen kommen, die nach Linktausch fragen, Vorschläge machen oder anderes Zeug fragen . Wirklich interessante Dinge die zu einer wirklichen Monetarisierung meines Weblogs führen würden, waren aber noch nicht darunter. Interessanterweise kam jetzt eine Anfrage zu einem von mir vor 5 Jahren geschrieben Artikel über die Bearbeitung einer fälschlicherweise bei mir angekommenen Bestellbestätigung. Mir wurde für einen durch Suchmaschinen folgbaren Link 15€/mtl unter diesem Beitrag oder 180€ einmalig geboten, wenn ich einen netten Beitrag zu einer Firma schreiben würde.

Hochgerechnet auf die von mir genannten, nicht einmal 500 Besucher dieser Unterseite in 5 Jahren, kein schlechter Schnitt. Wenn solche Angebote aber tatsächlich Blogger finden die darauf eingehen, was bedeutet das für die Blogsphäre? Bei solchen Beträgen kann man schon schwach werden, wäre mein Weblog etwas stärker frequentiert, könnte man mit wenigen Beiträgen ganz gut Geld verdienen. Die so oft beschriebene Glaubwürdigkeit der Weblogs wäre aber dahin.

Ich werde mich also hüten Geld für Beiträge und Links zu nehmen, die nicht eindeutig als Anzeige wie die Google Adsense gelistet sind. Vielleicht sollte ich mein Impressum diesbezüglich aktualisieren und eine neue Form von Beiträgen, die als Werbung gekennzeichnet sind, einführen.

Jetzt bekomme ich sicherlich keine solche Angebote mehr. Die Gefahr könnte bestehen, dass ich dies irgendwann einmal öffentlich ausschlachte. Wer aber so diskret wie diesmal an mich herantritt, läuft nicht Gefahr gesteinigt zu werden. ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.