Bild Zeitung und die Angstmacherei

Bild Dieselpanikmache
Bild Zeitung und die Angstmacherei

Da schreibt die Bildzeitung Online über den Klimawandel, auch dass man als Bürger etwas dagegen tun sollte und auch auf’s Auto verzichten soll, wenn es denn möglich ist. Dann aber wird, nachdem die Rohölpreise in die Höhe und damit endlich mal die Preise für Kraftstoff steigen, gleich wieder losgewettert. Mittlerweile fällt es mir immer mehr auf, wie die Bild ihr Fähnchen in den Wind hält. Einfach nur krank. Man kann keinerlei roten Faden in der Berichterstattung finden, ausser dem, ich hab das gerade zufälig gesehen, den auch der Bildblog unter dem Begriff Hamsterrad mit Dieselantrieb treffend formulierte. Panikmache und Bericht über die selbe Situation in einer langen Abfolge. Die Kosten verursacht beim Benzinpreis nicht in erster Linie der Preis pro Liter, sondern der Verbrauch. Sparen ist die Devise. Am besten das Auto stehen lassen.

Eine Antwort auf „Bild Zeitung und die Angstmacherei“

  1. Die Leute sind zu bequem um mit den Öffis zu fahren und stehen in Wien lieber 3 Stunden im Stau.
    Dabei funzen die Öffis bei uns wirklich gut und so teuer ist es auch nicht.
    Manche werden das aber nie kappieren und deinen Beitrag auch nicht verstehen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.