Kate Moss im TopShop

Die Schlange vor dem Laden
Schlange vor TopShop

Ich bin mir mittlerweile nicht mehr sicher ob ich mir das geben soll. Kate Moss kommt heute Abend irgendwann um ihre Kollektion im TopShop vorzustellen. Der Shop ist gerade hier um die Ecke. Also in Sichtweite. Dabei wird sie sich wohl einige Zeit selbst ins Schaufenster stellen. Die ersten Menschen haben sich schon um 11 Uhr in die Schlange gestellt um zu warten und einen Blick zu erhaschen oder eines der Teile zu kaufen. In der Presse wird auch schon lang und breit geschrieben, dass es nur fünf Teile pro Käufer geben wird, damit die bekloppten nicht bei eBay meinen reihenweise Schnäppchen machen zu können. Man kann sogar nur, so stand es in einem Online-Magazin, maximal 8 Kleidungsstücke anprobieren und muss dann wieder gehen.

Ich werde heute Abend versuchen mal kurz vorbei zu gehen und ein Bild des Chaos zu machen. Da sitzen also wirklich Leute vor der Tür nur um eines dieser Teile zu ergattern, oder einen Blick auf die Moss zu werfen. Wie krank. Es soll Leute geben, die sich extra Geld gespart haben, nur um ein Teil dieser limitierten Kollektion zu kaufen. So stand das zumindest in den kostenlosen Zeitungen, die hier Abends verteilt werden. Wahrscheinlich egal, ob sie ein paar Kilo zu viel haben und das Ding eigentlich gar nicht passt. Aber so laufen hier ja sowieso viele rum 🙂

Nach Feierabend bin ich dann nochmals vorbei, wobei die folgenden Bilder entstanden sind. Mir war es irgendwie peinlich da rum zu stehen und Zeitverschwendung sowieso. Nun denn, ich stellte mich um kurz nach 19Uhr gegenüber des Schaufensters auf die gegenüber liegende Straßenseite und dachte die ganze Zeit ans Gehen, weil ich es irgendwie scheiße fand. Schlimmer noch war, als ich feststellen musste, dass die Eröffnung erst um 20 Uhr war. Als ich dann plötzlich meinen Nachnamen mehrmals quer über die Straße brüllen hörte und A. komisch aus der gaffenden Menschenmasse winkte, war das Maß voll, ich hatte absolut keinen Bock mehr auf die Prominentenbeschauung. Das dürre Ding wollte ich sowieso nicht wirklich sehen, mich hatte nur die Idee im Welog darüber zu schreiben gereizt, sollten doch die anderen wie die Besucher im Zoo an dem Käfig-Schaufenster vorbei laufen.

Ich verschwand in die Tube und genieße einen ruhigen Abend zu Hause. Vielleicht liefert Wolle noch ein Bild von Kate im Käfig, mal gespannt. Er hat es. Habe es zur Galerie gepackt. Das Anstehen hätte sich also wirklich nicht gelohnt.

2 Antworten auf „Kate Moss im TopShop“

  1. Für Kates Fans wird es bald einen weiteren Grund zum Schlange stehen geben – sie plant bereits eine neue Haarpflegeserie. So kann man sich zum Kate-Moss-Outfit auch das richtige Haarstyling verpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.