Prokrastination und Prekariat

Ich lese gerade QQ von Max Goldt und darin ist eine nette kleine Kurzgeschichte in der er von Prokrastination und vom Prekariat erzählt. Als ich dann mal in Google nach den Begriffen suchte, fand ich erst nach intensiverer Suche interessante Beiträge. Gerade der Begriff der Prokrastination war schwer zu finden. Und bei Wikipedia ist er auch nur unter dem Begriff der Aufschieberitis aufgenommen. Diesen in der Gesellschaft bekannten Namen findet man häufiger. Es scheinen auch genügend Leute, inklusive mir selbst, daran zu leiden.

Das Prekariat wird tatsächlich in letzter Zeit häufiger benutzt, ich vermute mal aus dem Grund den Max Goldt auch ansprach. Wer auf dem Spiegel Titelblatt liest, dass es dem Prekariat immer schlechter geht, der fühlt sich dann sichtlich weniger unwohl, weil er nicht merkt, dass es auch der Unterschicht geht es schlecht heißen könnte. Das würden Sie aber verstehen und vielleicht aufbegehren…

Nehm Euch mal Zeit und lest QQ von Max Goldt. Mir bereitet es viel Freude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.