SMART Verbrauchsliste – und die Werksangaben stimmen doch…

Als ich mir im Jahr 2000 den damals recht neuen SMART CDI zulegte, kaufte ich diesen eigentlich nur aus der Überzeugung heraus, dass ich am unsäglichen Treibhauseffekt nicht als größter Verursacher teilhaben wollte. Zusätzlich bin ich der Meinung, dass die Treibstoffpreise in Deutschland immer noch viel zu niedrig sind, was man an den immer noch hohen Fahrleistungen der Einzelpersonen und auch den minimalen Anstrengungen der KFZ-Industrie beim Versuch die Flotenverbräuche zu senken, sieht.

Natürlich wird da immer gerne die gestiegenen Komfortmerkmale und auch Sicherheitstechniken als Spritfresser genannt. Würden die Autofahrer aber aus ökonomischen Gründen (ökologisch wird man leider immer nur ein paar wenige Enthusiasten erreichen) gezwungen weniger zu fahren, oder Fahrgemeinschaften zu bilden, so würde man sehen, dass sich an der über 100 Jahre alten Technik des Ottomotors doch noch sehr viel machen liese… In diesem Sinne hier meine Verbrauchsübersicht der letzten Jahre. Ich werde sie, wenn ich die Lust dazu verspüre, weiter aktuell halten. Man kann sehen, dass der kleine SMART CDI hält was er verspricht. Wenn ich mich ein wenig beherrsche und mich an den Verkehrsfluss halte, kann ich immer weit unter 4l/100km verbrauchen. Auch als Langstreckenwagen taugt meine kleine Kiste. Ich war damit schon in Stockholm und in anderen europäischen Städten.

Verbrauchsliste des SMART CDI von 2000 bis 2007

Interessant dabei finde ich, dass meine Kosten pro 100 gefahrene Kilometer (an Treibstoff) seit 2001 von damals gerade mal 7,65 DM auf nur 4,03 € gestiegen sind. Wenn man sich ein wenig zurück hält und nicht den Handelsvertreter Passatfahrer (setze hier auch beliebig 3er BMW, AUDI A3/4/6 oder Mercedes CLK ein) heraushängen lässt, so kann man die gestiegenen Kosten also immer noch durch Zurückhaltung ausgleichen… Mittlerweile habe ich fast 50% des damaligen Anschaffungspreises an Diesel verfahren. 5799,677292.43€ sind ne Menge Geld ;o) (Stand 09/2007)

[Update] Mittlerweile führe ich das Verbrauchsbuch zu meinem SMART mit mittlerweile fast 200.000km bei Spritmonitor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.