Privat fliegen ist scheiße

Wer heute noch als Privatperson ins Flugzeug steigt um sich den „lange ersparten und verdienten“ Urlaub zu geben, dem ist die Zukunft der eigenen Kinder und dazu noch der des Planeten und der darauf lebenden Menschen, einfach scheißegal und es gibt keinerlei Ausreden dafür. Wer das macht hat jeden Anspruch auf Verständnis verloren.

Ein paar Ausnahmen gibt es, das wären Ex-Pads die zur Familie fliegen, wenn es nur die wären, würden auch eFuels reichen.

Spürt meine ganze, harte Verachtung.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert