Veganer sind anstrengend, Omnivore aber erst recht

Total krass, da wird man nach langen Jahren Fleisch konsumieren Veganer und die Familie und Freunde sind in der Defensive, weil sie wissen, dass ihre Ernährungsform antiquiert ist und massiv Umwelt schädigt und missbraucht.

FAMILIE…

ERST VERSUCHT MAN DIR 18 JAHRE LANG GEMÜSE UND OBST SCHMACKHAFT ZU MACHEN UND WENN DU DANN VEGAN WIRST, RASTEN ALLE AUS UND KÖNNEN NICHT GLAUBEN, DASS DAS GESUND SEIN KANN.

Philipp Steuer

Die Dissonanz die alle durchleben, weil sie ihre Katzen oder Hunde lieben und streicheln und im schlimmsten Fall noch mit Homöopathie zu Tode lieben. Gleichzeitig aber die Wildsau aus dem Wald schießen, oder das Rinderfilet vom Bio-Bauern kaufen, das genauso leben wollte, das muss echt schmerzen. Oder du bist eine egoistische Person, der nur das eigene Wohlbefinden am Herzen liegt, dann ist dir das natürlich egal.

Kein Lebewesen will aus dem Leben gerissen werden.

Dann sind da noch die, die gleich mit der Rassenlehre kommen. „Europäer brauchen Milch, Asiaten dagegen Tofu“ – das habe ich in der Familie tatsächlich so gehört.

Dass ich selbst hochgradig keine Laktose vertrage, aber ein alter weißer Mann bin, sehen die anscheinend nicht.

Ausser dem B12, das du dir mit Ergänzungsmitteln zuführen kannst, hat eine vegane Ernährung nur Vorteile. Mensch muss halt nur offen für Neues sein.

Hochverarbeitung bei Lebensmitteln ist nie gut. Die Leberwurst hat genauso viel Zusatzstoffe wie das Ersatzprodukt, und meine vegane Küche und Kuchen kommen eigentlich generell ohne Zusatzstoffe aus. Wer z.B. Backpulver oder Soda in den Kuchen tut, werfe den ersten Stein.

Wer Zusatzstoffe in Weinen nicht verträgt, soll halt keinen Wein trinken. Das erinnert alles an das Zitat:

Wenn sie kein Brot haben, dann sollen sie Kuchen essen!

Marie Antoinette

Wir leben auf einem Niveau, das diesen Planeten einfach kaputt macht. Macht nicht mit. Ändert euch. JETZT, Morgen kann es zu spät sein. Bedenkt: Dies war der kälteste Sommer eures bisherigen Lebens.

Von Holger Hellinger

Ich bin der Chef hier