Ich will Street View, weil…

Ich mich darauf freue, dass:

  • endlich, darauf basierende nützliche Augmented-Reality Anwendungen auf den Markt kommen können
    • direkte Restaurant- Hotelbewertungen
    • Angaben zu Preisen
    • Eingeblendete Infos zu Historischem, Bauwerken etc
  • ich mich an Orte begeben kann, die ich sonst nie besuchen würde
  • die Umgebung meines Hauses auch einfach mal schnell unterwegs einem Bekannten zeigen kann, ohne gleich die Fotoalben und Karten herauskramen zu müssen
  • ich endlich im echten Raum navigieren kann (natürlich ist auch das erweiterte Realität, aber der Unbedarfte kann sich darunten eventuell etwas mehr vorstellen)
  • man einfach mal schauen kann ob das gebuchte Hotel tatsächlich am Strand liegt

Diejenigen die den Mehrwert dieser Anwendung nicht sehen, werden wahrscheinlich vor Jahrhunderten auch gegen Gutenberg gewettert haben, der den Buchdruck (Teufelswerk) erfand, oder den FiIm (Verrohung der Jugend), oder die Dampflok (Menschen werden bei 30km/h zerfetzt), oder das Fernsehen (Förderung der Gewalt) usw. Jede Generation hat Ihre Besitzstände, die es zu wahren gibt und Angst vor Veränderungen.

Wer meinen Weblog liest, weiß, dass ich wahrlich schwer gegen das ungebremste Datensammeln und veröffentlichen jedweder Information bin, aber ob mein Haus jetzt in Streetview zu sehen ist, oder nicht, das interessiert mich nicht. Ich habe aber auch keine drei Meter hohe Hecke angelegt, die mein Grundstück hermetisch abriegelt. Aber ich glaube gerade diese Menschen sind es, die dann mit der Hand in der Tasche, im offeneren europäischen Ausland, am Abend vor den Fenstern stehen und glotzen.

3 Antworten auf „Ich will Street View, weil…“

  1. und ich hab bis zum Schluss auf das zynische Ende gewartet … und jetzt kommst: ich komm über das böse FACEBOOK hier auf den Blogeintrag … weil Angie ihn in FB geshared hat … buuuuu 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.