Kategorien
Allgemeines

Powerwatch angekommen!

Die Powerwatch ist da. Und ich muss nicht mehr ans Laden denken.

Irgendwie erinnert mich das an die leidige Diskussion um batteriebetriebene Autos. Je weniger Gedanken man sich um das Aufladen machen muss, umso mehr akzeptiert man Technologie. Tesla macht das doch ganz gut mit den Superchargern. Kein Streß mehr und man geht viel entspannter mit dem Gerät um.

So jetzt auch bei der Powerwatch. Als ich auf Indiegogo sah, dass sie angeboten wird, habe ich sie gleich unterstützt. Noch dazu weil cih echt Geld sparen konnte. Nach einem Jahr habe ich sie erhalten. Und was soll ich sagen: Einfach entspannt, nie mehr ans Aufladen denken zu müssen. Bisher ist die Batterieanzeige kein einziges Mal von „voll“ weg. Selbst als ich 45 Minuten GPS an hatte beim Laufen.

Die Uhr erzeugte Energie durch den Unterschied der Körperwärme und der Umgebung. Dazu noch ein kleines Photovoltaik Panel. Bisher reicht mir das.

Die Funktionalität ist noch etwas dünn. Nur wenige Notifications, kein Wecker und Einstellungen wie Display oder Personalisierung sind noch nicht verhanden, aber geplant. Und wennn ich die Frequenz der Firmware Updates sehe, glaube ich auch, dass das bald kommt. In den FAQ wird es zumindest schon genannt.