Deutschsprachiger Web-Validator

Seit heute ist meine Polente sogar wieder mit sauber getestetem Quellcode ausgestattet. Wie das geklappt hat, habe ich kurz dokumentiert.

Nachdem ich erst vor wenigen Tagen die Polente in neuem Design online gestellt und dabei auf sauberen Quellcode geachtet habe, wollte ich dann meine Werbeverknüpfungen einbauen und musste geschockt (oder besser gesagt genervt) feststellen, dass diese Anbieter nicht validen Quellcode an ihre Kunden liefern. Nach einem Check mit dem neuen Web-Validator, waren fast alle eingebauten Werbungen unsauber. Am schlimmsten ist hierbei Amazon. Daher habe ich die Verlinkung auch, außer auf den Suchseiten, wieder heraus genommen.

Solltet ihr selbst einmal Lust haben eure Seiten zu checken, so bietet euch der Web-Validator wirklich eine saubere Liste mit Fehlern, die man nach und nach abarbeiten kann, um alle Fehler auszumerzen. Normalerweise sollten aber sowieso nur saubere Quelltexte geschrieben werden. Bei Inhaltsmanagementsystem ist dies aber zumeist recht schwer, da hier oft von der technischen Implementierung her veraltete Tags oder ähnliches eingebaut werden. Hier helfen dann nur tiefgreifende Änderungen am System.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.