Kategorien
Allgemeines Gedanken

Die Alte kann sich glücklich schätzen nicht mehr abbekommen zu haben

Wenn mich jemand mit nur einem Liter Milch überschütten würde, wäre eine Ohrfeige das Mindeste was der Täter zu erwarten hätte. Die reisserische Überschrift vom Spiegel finde ich absolut tatsachenverdrehend. »CSU-Abgeordneter ohrfeigt Bäuerin«. Das sieht aus, als hätte er gar keinen Grund gehabt. Was muss denn als Angriff passieren, dass man sich mit einer Ohrfeige wehren darf? Ob es jetzt 20, oder 7-8 Liter waren. Eindeutig zu viel. Ich hoffe die Gerichte sehen das genauso. Die Frau will tatsächlich Anzeige erstatten. Ich kann es nicht fassen.

Kategorien
Allgemeines

Aldi und die Milchbauern

Hey Leute, wenn ihr zukünftig über eure nicht steigenden Löhne und die gierigen »da oben« schimpft, dann überlegt kurz ob ihr eure Milch aus nachhaltiger Produktion aus der Region kauft, oder eben bei Aldi oder jedem anderen Discounter. Das selbe gilt natürlich für Klamotten, Dienstleistungen und anderes, zu was der Durchchnittsdeutsche nicht mehr bereit ist, angemessen zu bezahlen. (Und kommt bitte nicht mit der Mähr, dass es nicht anders geht, einfach mal weniger Statussymbole haben wollen wie Handtelefone, tolle Autos, zweimal Urlaub im Jahr und mehr Wert auf Lebensqualität legen)