Der Super-DAU meldet sich weiter an

Ein weiteres Fickteam schreibt mir eine Mahnung wegen des vermaledeiten Holgers, der seine E-Mail-Adresse nicht kennt. Das wäre alles kein Problem, wenn diese Webdienste vernünftige Uservalidierungen durchführen würden und eine Opt-In Prüfung der E-Mail-Adresse durchführen würden. Leider passiert dies in fast keinem der Fälle in denen sich Holger bei Diensten anmeldet. Jetzt versucht einer dieser Dienste auch noch dreist die Schuld an mich weiter zu geben. Mal gespannt was der Laden noch antwortet. Ich bin über die Fehlerhaftigkeit der Anmeldeverfahren dieser Dienste entsetzt. Laut Verbraucherschutzgesetzen und Datenschutzrichtlinien dürften diese keinerlei Daten über die User an nicht validierte E-Mail-Adressen senden, dies passiert aber reihenweise, teilweise mit Kontodaten und ganzen Adressen. Und dann versuchen diese auch noch die Schuld an den Geschädigten (in diesem Fall mich) weiter zu geben. Auch wenn ich mich nicht wirklich geschädigt fühle ;o) Vielleicht gebe ich es doch bald mal an einen Anwalt weiter, oder schreibe an irgend einen Datenschutzbeauftragten, dem langweilig ist. „Der Super-DAU meldet sich weiter an“ weiterlesen

Landeszahnärztekammer denkt auch nicht an den Datenschutz

Vor ein paar Tagen bekam ich eine Bestätigungs-E-Mail, dass ein in Baden-Württemberg ansässiger Zahnarzt seine Userdaten eingegeben hätte und diese nach „Prüfung“ freigeschaltet werden würde. Ich frage mich, wie die Prüfung der Daten aussah. Wahrscheinlich musste ein Praktikant im Telefonbuch nachschlagen ob es diesen Arzt wirklich gibt. Heute kam auf jeden Fall die E-Mail mit den Zugangsdaten. Ich finde eine absolute bodenlose Frechheit, dass so etwas frei gegeben wurde. Da ich mich nicht bei der Landesärztekammer anmelden will, weiß ich auch nicht ob man dort wirklich viel Unheil mit den Nutzerdaten anrichten könnte. Den Datenschutzrichtlinien entspricht dies aber allemal überhaupt nicht. Ich hoffe die Zuständigen ändern daran bald etwas. Die Korrespondenz im Anschluss. Namen habe ich geändert. Das Opfer wundert sich wahrscheinlich immer noch, dass er nicht freigeschaltet wurde. „Landeszahnärztekammer denkt auch nicht an den Datenschutz“ weiterlesen

Ich kämpfe seit Tagen mit dem dümmsten anzunehmenden User (DAU)

Ich schreibe ja regelmässig gerne an Leute die mir E-Mails fehlleiten. Nur gerade nimmt dies etwas überhand. Irgend ein völlig tollwütiger, liebestoller Holger T. meldet sich reihenweise bei Sexdiensten im Web an, gibt meine E-Mail-Adresse an und vertut sich regelmäßig, ob absichtlich, oder auch aus Dummheit, mit seinen Kontodaten. Scheinbar stimmen diese auch immer wieder einmal, aber Ausnahmen bestätigen wohl die Regel. Erschreckend ist hierbei auch anzumerken, dass die Validierung der Userdaten dieser Fickdienste auch nicht sonderlich gut funktioniert. Es werden fast nie die Userdaten validiert, geschweige denn die E-Mail-Adresse geteste. Ich bekomme immer schon direkt alle Zugangsdaten zugesendet. Auch heute wieder einmal. Diesmal hatte ich die Schnauze gehörig voll, nachdem in den letzten Tagen auch schon Mahnungen kamen, die ich dann teilweise sogar per Hotlines deaktivieren lies. Der heutige Flirt/Bums/Fick oder was auch immer Service bekam dann eine saftige Antwort von mir. Aber lest selbst. „Ich kämpfe seit Tagen mit dem dümmsten anzunehmenden User (DAU)“ weiterlesen

Paarsarg Nagel hat ein neues Gesicht

Inhaltlich geändert hat sich bei Paarsarg Nagel seit der ersten Auflage fast gar nichts. Man kann sich immer noch die neuesten Paarsärge ansehen und auch die Leserbriefe werden wie gewohnt sofort auf der Seite abgebildet. Vielleicht können Sie mir ja neue Kunden oder Sargformen nennen? Nur das Layout wurde etwas bunter und angepasster gestaltet. Valider Code ist mir ja schon immer wichtig gewesen.