Komische Zeit für eine Hochzeit…

Gestern Abend lag ich früh im Bett um mal in Ruhe auszuschlafen, da es heute um 3:45 wieder nach London zur Arbeit ging. Irgendwie haben dann um ca. 23 Uhr draussen irgendwelche Leute einen Autokorso veranstaltet. Komische Zeit für eine Hochzeit. Sicherlich irgendwelche Leute mit Migrationshintergrund!

Relevanz dank Google

Apropos Twitter und Relevanz. Google stuft den Live Feed von Twitter derzeit mit 6/10 im Pagerank ein. Soviel zur Relevanz. Ich hätte noch eine Stufe weniger angenommen 😉 – Ja ich weiß. Polente hat nur noch 3/10. Von ehemals 5/10. Aber ich liefere auch nur noch fast ausschließlich Katzencontent.

Was ist Twitter?

Besser als mit diesem Profil von Feliz Navidad kann man es nicht zeigen. Es drückt wohl aus, was viele denken, wenn sie das erste Mal angemeldet sind.

  • Wer schnell Antwort braucht ruft an oder schreibt in einem Messenger, da sieht man ob der andere da ist.
  • Wer sich exhibitionieren will, geht in den Park, da ist es sicherer, dass man/frau gesehen wird.
  • E-Mail ist anonym – wenn es sein muss.
  • Erhaltenswertes, oder Meinungen kann man bloggen und ich habe Kontrolle über Inhalte und Profile von mir.
  • Echte, menschliche Kontakte sind toll und ich teile mit denen gerne und ausführlich das, was ich bei Twitter in gefühlt 90% der Fälle lese, man schreibt über »Verdauungsprobleme« auch nicht am Schwarzen Brett der Firma.
  • Der Rest sind Nachrichten, Ereignisse, die auch andere Medien bieten, rühmliche Ausnahmen mögen die Regel bestätigen.
  • Mir fällt beim besten Willen nichts ein, was dann über bleibt, was da hingeschrieben gehört.

Hoffentlich macht er mir jetzt keinen Strich durch die Rechnung und findet doch noch Gefallen daran 😉

Lügilanti und die Kein-Spaß-Versteher Partei

Normalerweise bin ich nicht häufig politisch in meinen Beiträgen. Ich äussere mich zwar manchmal zu aktuellen Themen, aber Parteibezug hat das selten. Diesmal muss ich aber etwas sagen. Da macht ein Stimmimitator gekonnt Jagd auf schusselige, Geplantes verschweigende Politiker, wie die Frau Intriganti, (Lügilanti) und legt diese mit Anrufen rein und bekommt dann die Veröffentlichung untersagt. Soweit, so gut denkt man. Aber die Rechnung ist ohne die SPD gemacht. Fassungslos muss ich sehen, dass die SED-Freunde in Hessen keinen Spaß verstehen und jetzt auch noch Strafanzeige stellen, weil der Mitschnitt doch irgendwie ins Web kam. Wer nicht über Satire und Spaß steht, begibt sich schnell an die Grenze der Zensur und der Beeinflussung von Meinungsbildung. Schönstes Beispiel hierfür sind immer wieder die TITANIC-Cover. Helmut Kohl zierte diese mehrere Male, manchmal schon hart an der Grenze des guten Geschmacks, aber gerichtlich ging dieser nie dagegen vor. Immer nur die SPD Griff zur ZensurUnterlassungskeule.

Wenn der Link zum Video mal wieder nicht klappt, Bescheid sagen. Ich ändere ihn dann wieder.

Motivation am Arbeitsplatz – Leitsprüche in VEB Manier

Motivation am Arbeitsplatz
Arbeiten sie heute nicht fleissig, dann suchen sie morgen fleissig nach Arbeit!

Ob die chinesischen Schriftzeichen wirklich das bedeuten was da ins Deutsche übersetzt steht, oder ob dies nur der Fantasie eines Photoshopkünstlers entsprang, bleibt gerade offen, da ich kein chinesisch spreche. Vielleicht übersetzt den Spruch auch mal ein gebildeter Leser und schreibt diesen als Kommentar. Witzig finde ich die Idee allemal. Zu DDR VEB-Zeiten waren solche Sprüche auch noch gang und gäbe und wurden wahrscheinlich eher überlesen als beachtet. Auf jeden Fall eine nette Idee. Unter diesem Dach würde ich aber gefühlt tatsächlich eher eine chinesische Näherei vermuten 😉