Übrigens liebe Fasnachter!

Jetzt hatte ich mich so auf eine ruhige Woche in München gefreut und die Bayern sind genau so drauf wie ihr in Mainz! Überall behämmert aussehende Leute, die pseudolustig jeden, der es nicht will, dumm anbrüllen oder anquatschen und dabei noch denken sie seien lustig. Ich muss zugeben, es sind lange nicht so viele wie die rheinischen Frohnaturen. Das sich Verkleiden und dann unter die Leute gehen, kann ich aber bis heute nicht verstehen. Schon als Kind war mir das ein Graus. Wahrscheinlich hat das etwas damit zu tun, dass die Leute nicht zu sich selbst stehen und sich halt irgendwie verstecken müssen. Gottseidank ist Aschermittwoch…

Hundeschule – faule Hunde ;)

Die Viecher auf dem Fahrrad ;)
Hundeschule

Ab und zu sieht man hier in der Straße einen Herrn mit Hunden und seinem Fahrrad spazieren fahren. Manchmal läuft einer der Hunde neben her, aber immer wieder springen diese auch auf das Fahrrad (zumindets auf die Transportfläche vorne) und lassen sich spazieren fahren. Die Tiere gehören zu einer Hundeschule und sind wohl ziemlich gut trainiert. Es sieht auf jeden Fall immer witzig aus. Jetzt habe ich mal ein Bild gemacht.

Sonnenblick in München

Blick aus dem zweiten Obergeschoß
Sonnenblick in München

Ich muss es zugeben, auch wenn es gestern in Mainz eindeutig wärmer war, die Sonne schien heute in München bedeutend einladender durchs Fenster. Ich hatte nur die Mobiltelefonkamera dabei. Aber das Bild sagt schon etwas aus. Ich hatte es geschossen, nachdem mir ein Kollege aus Düsseldorf sein Leid geklagt hatte. Dort hat es heute wohl ziemlich geschüttet. Ich konnte ihm dann Sonne senden. Glücklicher wirkte er danach nicht… ;o)

Der erste Lauf seit fast 2 Jahren

Ich habe es gewagt. Nach 2 Jahren Trägheit habe ich mich heute wieder aufgerafft und bin gelaufen. Ich muss zugeben, dass es nicht allzu weit war. Aber dafür, dass ich es endlich wieder getan habe, bin ich stolz.

Wenn ich mir überlege, dass ich als Jugendlicher fast täglich mehrere Stunden Fahrrad gefahren bin und noch vor wenigen Jahren jeden Morgen von Mainz-Kastel nach Erbenheim und zurück gelaufen bin. Dann ist das heute zwar nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Aber es muss eben wieder begonnen werden.

Am Wochenende hatte ich mir extra die Joggingschuhe und Sportsachen eingepackt, um am Morgen los zu laufen. Nur heute Morgen klebte ich irgendwie am Bett. Heute Abend dann hat mich Carsten, auf dem Heimweg von der Firma in die Wohnung aufmuntern können, doch mit zu Laufen.

Nix wie los also. Er rannte als ob er eine Bank ausgeraubt hätte und alle Münchner U-Bahnschläger auf einmal hinter ihm her wären. Ich musste bei der ersten Isarbrücke rüber zur Isarvorstadt passen und bin auf der anderen Seite zurück. Für heute genug. Aber ab jetzt wieder wenn möglich 2-3 mal die Woche und nächste Woche dann bis zur nächsten Brücke. 😉

Alter Simpl rauchfrei und Qype zertifiziert

Ich war gestern in der Maxvorstadt um mich beim Zahnarzt behandeln zu lassen, mit dem ich früher einmal begonnen hatte Zahnmedizin zu studieren, da ich derzeit keine Zeit finde in Mainz einen zu besuchen. Die Gelegenheit danach noch in Schwabing/Maxvorstadt etwas Essen und Trinken zu gehen, ließen wir und nicht nehmen und begaben uns in den Alter Simpl. Ich war schon früher mal in dem Laden und das Essen dort war recht lecker. Nur durch den Qualm konnte man es nicht genießen. Endlich konnte ich dort rauchfrei essen. Der Laden war voll wie eh und je. Ab und zu lief zwar jemand raus zum Rauchen. Richtig zu stören schien es anscheinend aber niemand. Der Laden selbst ist auch durch Qype zertifiziert, oder wie auch immer man das nennen will. Zumindest sah ich dort das erste mal so einen Aufkleber, worüber ich bei PaulinePauline vor kurzem gelesen hatte und mich wunderte wer freiwillig diese Dinger verteilt. Mir fiel gerade auch auf, dass man bei Qype, wenn man eine Kneipe beim Namen sucht, aber den Namen nicht genau kennt, keinerlei Hilfe erhält. Ich hatte zuerst nach »Alter Simpel« gesucht und keinen Eintrag gefunden. Ein »Meinten sie: „Alter Simpl?“« wäre hier hilfreich.

Weihnachtsfeier in München

Eisbombe auf der Weihnachtsfeier
Eisbombe

Nachdem der Düsseldorfer Kollege escholly schon über die Düsseldorfer Weihnachtsfeier berichtet hatte, komme ich jetzt nicht darum herum zumindest zu sagen wie die Feier in München war. Da ich seit einigen Monaten in München im Einsatz bin, hatte ich nicht in Düsseldorf, sondern in München teilgenommen. Die Feier fand im Ratskeller München (Alte Küferei) statt und war mit ca. 140 Teilnehmern auch sehr gut besucht. Die Bilder erspare ich Aussenstehenden lieber. Man muss nicht alles gesehen haben, gell? Wer welche sehen will, ich verschicke sie gerne. E-Mail genügt.

Motörhead im Zenith in München

Overkill
Motörhead im Zenith in München

Ich gebe es zu, ich komme nicht von der Musik weg. Irgendwann in den Achzigern kam ich dazu und seitdem kommt nichts Anderes wirklich an mich ran. Extravagante andere Musik gehört zwar auch zu meinen Richtungen, wenn ich aber zu Lemmy darf, bin ich glücklich. Da kann mich dann kein Maceo Parker oder Tom Waits davon abhalten. Obwohl ich Letzteren unbedingt mal sehen will. Ich muss wohl doch mal wieder in die USA. 😉 „Motörhead im Zenith in München“ weiterlesen

München

Herrliches Wetter und leckeres Bier. München, ich bin hier. Die nächsten zwei Wochen verbringe ich jetzt in München. Heute Abend habe ich mit ein paar Kollegen einen Stadtbummel gemacht. Nach dem anstrengenden Tag, fiel dieser aber kurz aus und wir waren dann recht früh zu Hause. Zu Hause bedeutet Zimmer in einem Haus an der Isar, und nah zur Stadtmitte, in dem viele meiner Kollegen wohnen. Ich habe einige Bilder gemacht, leider will der Memory Stick Duo nicht in den Slot an meinem Laptop passen. Muss ich also bis zu meiner Rückkehr am Wochenende warten. Eigentlich sollte es nochmals in die Stadt gehen. Irgendwie konnten wir uns dann aber nicht mehr aufraffen. Der morgige Tag wird anstrengend.