Nichtraucherschutz am Bahnhof

Die Deutsche Bahn und der Nichtraucherschutz. Ich hatte mich schon mal schriftlich beschwert, weil regelmäßig am Morgen die Raucher quer über den Bahnsteig stehen und qualmen. Egal wo, irgendwie steht man immer im Gestank. Es ist ausdrücklich Rauchverbot, aber es hält sich keiner dran. Meinen Vorschlag eine Raucherzone abseits einzurichten, wurde wegen Bedenken zur Sauberkeit abgelehnt. (ist schon einige Jahre her) Man könnte die ignoranten Raucher dann wenigstens in die Zonen verweisen. Jetzt wirft jeder, da auch Ascher fehlen, die Kippen ins Gleis. Tolle Wurst.

Morgendliches Bild mit Rauchern auf Bahnsteig
Raucher am Bahnhof in Gau-Algesheim

Wie mache ich das in Bingen?

Ich komme auf Gleis 203 an und muss zu 204. Wie mache ich das am besten in Bingen?

Fragt doch gerade Eine seit Koblenz am Telefon hängende Tratschtante kurz vor Bingen einen Gesprächspartner… Wtf?

Mittelrheinbahn reloaded

In Google+ hatte ich, als ich den Account noch hatte, regelmäßig über die versifften Züge geschrieben, es mir hier erspart. Aber was heute passiert ist, spottete jeder Beschreibung.

Ich stehe fast immer im vorderen Drittel des Bahnsteigs, weil die 1. Klasse meist in der Verbindung um 5:53 vorne ist, diesmal nicht, ich spurtete los, und wollte zur Hälfte einsteigen und die halb ausgefahrene Trittstufe schnappte zurück, die Türen wurden gesperrt  und der Zug fuhr ab. Der Zugführer schaute nicht mal nach hinten raus um zu kontrollieren ob jemand in der Tür klemmt. Mit mir standen drei verdutzte Leute am Bahnsteig. Der Zug stand mit Sicherheit keine 15 Sekunden. Ich bin froh, dass ich nur 2 Minuten vom Bahnhof weg wohne.

„Mittelrheinbahn reloaded“ weiterlesen

Sommerrodelbahn Loreleybob

Heute Mittag mit meiner Tochter bei der Sommerrodelbahn an der Loreley gewesen. Toll und absolut zu empfehlen. Die erste Tour war spannend. Die nächsten durch die Gewissheit, dass man nicht raus fliegt, einfach herrlich schnell und für Leni ein Erlebnis.

Unglaublich finde ich, dass es wegen der Bahn Probleme mit dem Welterbestatus geben soll. Bei den Brücken im Tal kann ich das nachvollziehen und unterstütze es, wenn man keine Brücken bauen sollte. Die Bahn aber passt sich so schön in den Berg ein, und ist ja von unten nicht mal zu sehen. Ganz komische Sache.