WRFC – Wiesbadener Pfingstturnier

WRFC.de Der Relaunch des Wiesbadener Pfingstturniers. Gerade rechtzeitig zum Pfingsturnier 2002. Ein wirklicher Fortschritt zu den vorherigen Seiten.

Neue WRFC Seiten
WRFC

Seit 2001 hat das Wiesbadener Pfingstturnier eine neue Webseite und präsentiert sich neu und mit frischen Inhalten. Der Besucher erfährt alles über das Pfingstturnier, ob Kartenvorverkauf, Presse, Turnierplan, Spielergebnisse oder auch einfach nur Hoteltipps. Alles ist vorhanden. Erleben sie die Impressionen der Pferdenacht auf der Webseite, und lassen sie sich vom internationalen Flair verzaubern. Im Anschluss sind die Jahre 2003 und 2004 abgebildet um die Entwicklung der Webseiten seit 2002 zu dokumentieren. Der Screenshot aus 2002 wurde in einem auf 1024×768 Pixel eingestellten Browser gemacht, daher die etwas kleinere Anmutung.

Wiesbadener Pfingstturnier (Nicht mehr in der ursprünglichen Form)

Nestlé Deutschland AG

Dieser große internationaler Lebensmittelkonzern bekam Ende 2000 ein neues Layout und große Erneuerungen in Sachen Navigation und Inhalt.

Die Seite zeichnete sich aus durch eine aufwändige DHTML Navigation, dazu eine überall erreichbare Suche, Flash Applikationen auf den Einstiegsseiten der Sitebereiche, die aufgeteilt in Marken-, Unternehmen- und einen Lifestyle-Bereich, das Unternehmen wieder frisch darstellen sollten. Ein umfangreiches Modul für Kontaktaufnahme und Umsetzung von in Abständen neuen Inhalten im Lifestyle Bereich rundeten das Bild ab.

Meine Lieblingsseite, nach einem Jahr neuer Homepage mir gestiegenen Besucherzahlen, der Umbau zu einer schlankeren, gefälligeren neuen Einstiegsseite. Technisch und auch inhaltlich nicht viel geändert, aber das komplette Design eben schneller und runder. Am Unterbau hat sich aber nicht viel geändert. Dies ist seit 2002 der aktuelle Stand der Homepage der Nestle.de und wird vorraussichtlich erst Ende 2004 geändert werden.

Ende 2002 erweitereten wir die Nestlé Homepage um das Nestlé Caleidoscope. Dies ist ein völlig über XML gesteuerter Flash Film, welcher unregelmäßig neue Inhalte mittels XML vermittelt bekommt. Aufbau und Grundgerüst des Films von mir. Das Caleidoscope sollte für den Verbraucher wichtige Information, in spielerischer Weise vermitteln. Die Besucherzahlen stiegen während der Zeit in der die Inahlte aktualisiert wurden ständig an.

Ostern 2003 stellten wir die Nestlé Easter Beaster auf die Homepage, die regen Zuspruch fanden und mit einem Gewinnspiel verbunden waren. Leider nur zu Ostern und deshalb nicht mehr zu sehen. Trotzdem verlinke ich die Seite hier, da sie sich immer weiter entwickelt. Die Easter Biester waren eine in Flash ausgeführte Tour durch die Webseite. Der User wurde spielerisch aufgefordert den Biestern wieder Eier abzunehmen und hat dabei die Webseite besucht.

Vor Weihnachten gab es auf der Nestlé Webseite ein Nestlé Weihnachtsgewinnspiel – die Rudi Rallye und es gab wieder etwas zu gewinnen. Man musste vier Rentiere auf der Nestlé Webseite mittels eines Polaroidfotos „fangen“. Die konnte man durch fotografieren eines Rentieres, welches sich immer wieder einmal hinter einem Haus blicken lies realisieren. Die Fortsetzung unseres mit Erfolg eingeführten Easter Beaster Spiels. Ich implementierte die Anwendung in die Webseite.

Nestlé verfolgt das Ziel, sich von einer reinen „Food Company“ zur „Food, Nutrition, Health and Wellness Company“ zu entwickeln. Ein wichtiger Bestandteil zur erfolgreichen Umsetzung dieser Strategie sind die Mitarbeiter, für die Nestlé jetzt ein interaktives eLearning Programm mit dem Titel „Nutri-Break“ ins Intranet gestellt hat. Das Programm soll auf unterhaltsam-spielerische Weise Basiswissen zum Thema „gesunde Ernährung“ vermitteln. Hierbei stellte ich einen Teil der Technischen Anwendung und der Scripte für das Zusammenspiel zwischen Browser und Flashanwendung her.

Nestlé Deutschland AG

Elbglück

Elbglück ist kein wirkliches Projekt von mir, einer ehemaligen Arbeitskollegin fiel es schwer ihr entworfenes Design für das Netz umzusetzen, da griff ich ihr unter die Arme.

So kam es, dass ich mich eines Samstag Mittags hinsetzte und die Seite im Hauruckverfahren umsetzte. Dennoch ist die Seite eine wirklich schöne Selbstdarstellung einer Screendesignerin geworden. Mehr sollte sie auch nicht darstellen. Es ist eben eine Bewerbungsseite.

Elbglück (Die Seite ist mittlerweile offline)

Herta Unternehmenswebseite

Herta, ein Wurstproduzent aus Herten wollte die bestehende Webseite kundenfreundlicher gestaltet haben das Webangebot erweitert werden.

Dies war für mich das erste Projekt, welches ich selbsständig umsetzte. Die bestehenden Contentseiten wurden mit einem einheitlichen CSS Format versehen und die Navigation in DHTML umgesetzt, was etwas kompliziert war, da wir jede bestehnde Seite anfassen und denm neuen Design anpassen mussten. Danach war die Seite zwar grundsätzlich noch mit dem alten Inhalt versehen, aber eben um einiges netter anzusehen und zu bedienen. Launch dieses Standes war 2000 und sollte bis Mitte 2001 Bestand haben. „Herta Unternehmenswebseite“ weiterlesen

Logopädie Krytzner

Die Homepage einer Logopädischen Praxis im Sauerland. Inhaltlich gleich geblieben, wurde sie von mir einem Umbau unterzogen, die Navigation vereinfacht und das Aussehen vereinheitlicht.

Die Seite steht nun so schon seit fast vier Jahren im Netz. Dennoch ist sie immer noch informative und liefert die Information die man sich von einer Webseite einer Logopädin verspricht. Die Logopädie ist ein Teil der medizinischen Grundversorgung. Sie beinhaltet die Untersuchung und Behandlung krankheitsbedingter Kommunikationsstörungen, aber auch Maßnahmen zur Prävention. Lernen sie auf den Seiten mehr über ein Gebiet kennen, das vielen verborgen bleibt.

Logopädie Krytzner

CNB – Commerz Netbusiness

CNB Commerz Netbuisness
CNB - Commerz Netbusiness

Commerz Netbusiness, eine Tochter der Commerzbank, wollte einen Relaunch Ihrer Webseite.

Schon am kurz zuvor stattgefunden Relaunch hatte ich mitgearbeitet, das jetzige Projekt aber, sollte eine wilde Bastelei in Frames werden. Wie immer, bereitet der Netscape (4er) mit seinen großen Framesprünge ein wenig, aber nicht unlösbare, Probleme. Browserabhängige dynamische geschriebene Frames stellten die Seite dar. Der Content wurde über Ankernavigationen in der Breite gescrollt. Umfangreiche Bewerber- und Kontaktformulare wurden implementiert. Das Design ist ausgefallen und für einen Bankableger wirklich innovativ. Diese Webseite ist mittlerweile offline.

CNB – Commerz Netbusiness