Bezahlte Artikel bei Polente.net

Liebe Artikeldrücker, gerne dürft ihr hier einen Artikel unterbringen. Ihr müsst dazu nur 35000€ überweisen und bekommt dafür die Domain polente.net plus den gesamten Weblog überschrieben.
Wenn das Angebot nichts für euch ist, schreibt mich einfach nicht mehr an. OK? Eure E-Mails sind seit 17 Jahren nicht besser geworden. Aus Gründen.

PrayStation.de mal wieder gefragt

Einige meiner DE Domainen sind leider nicht mehr mit Inhalt versehen, dennoch behalte ich sie, da sie gefallen. Dass sich gerade wieder reihenweise Leute melden die diese „geschenkt“ bekommen wollen, macht mich echt stutzig und auch wütend. Klar kann man es mal versuchen, dass die Dinger mich aber teilweise seit Jahren Registrierungsgebühr kosten, scheint den Schnorrern auch nicht klar.

Ich würde nicht mal zu viel verlangen. Nur zu verschenken habe ich nix.

Wir brauchen zwölfspurige Datenautobahnen

Oettinger:

Wenn etwa eine entfernte digitale Operation Vorrang in Sachen Schnelligkeit und Zuverlässigkeit benötige, sei dies wichtiger als eine Bibelschau auf YouTube

Wir brauchen zwölfspurige Datenautobahnen

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Oettinger-Wir-brauchen-zwoelfspurige-Datenautobahnen-2687557.html

Kann dem mal einer den „Datenautobahnführerschein“ abnehmen? Der muss wieder betrunken gewesen sein!

Wie kann der sich anmaßen was wichtig und was unwichtig ist? Um mal beim Autovergleich zu bleiben, wer immer mit Blaulicht auf der linken Spur unterwegs ist, ob drinnen, oder begleitet, der muss wohl irgendwann so denken. Oettingers Forderungen werden immer absurder.

Google rankt mobile bald bevorzugt

Glaubt man den Webmastertools wird Google bald mobile first in den Suchergebnissen besser bewerten. Unter anderem um die mobile freundlichen Seiten eben zu bevorzugen. Nutzer können dann viel einfacher Inhalte zwischen Geräten austauschen. Mich nervt immer, wenn ich mir eine m.example.org Seite zum Desktop schicke und dann im schlimmsten Fall nur weg geleitet werde und auf dem Desktop nichts nachvollziehen kann.

Mein Aktionsradius wird immer kleiner…

Ha, das macht mir Angst. Mein Bewegungsradius wird immer kleiner. Google Location macht das schön sichtbar: Arbeit, Unfall. Kurz danach war ich wenigstens noch unterwegs im Krankenhaus. Jetzt ist mein Radius fast nur noch Bett, Couch, Bett. Bin ich froh, wenn die sechs Wochen um sind…

TESLA bringt neues Modell – jetzt 30km Reichweite, dafür doppelt teuer

So, oder so ähnlich kommen mir die Schlagzeilen zur Apple Watch vor.

Wenn ich so ein Ding tragen will (und ich tu es) und noch dazu als Tracker benutze, wieso sollte ich es täglich mindestens 4 Stunden ablegen müssen?

Nun denn, es wird Leute geben die das Ding kaufen. Aber dadurch dass die Dinger nicht subventioniert verkauft werden können, wie die iPhones die an Verträge gekoppelt sind, wird das da eher schwer werden. Es sei denn die Provider machen tolle Kuppelverträge, „jetzt mit Watch“ für nur 99€/mtl.

;D

 

Wow, die Apple Watch wird einen Diagnostic Port haben!

Heute in den Schlagzeilen: Hidden Diagnostic Port on Apple Watch Could Allow for Smart Band Accessories. Und das kommt raus, nachdem Pebble mit seiner Steel, Time und den Smart Stripes schon ein Gerät vorgestellt hat, welches man probieren anfassen und technisch spezifiziert sehen kann und genau diese Features teilweise schon seit Jahren hat?

Pebble Time Straps und Anschlüsse
Pebble Connectors

Mal gespannt wann Apple gegen die Innovationen klagt. Und ja, ich bin ein Fan der Pebble und habe gleich zugeschlagen als die Neue annonciert wurde. Es gibt nichts besseres als > 7 Tage Standby.