Cool. Die ersten Overlaykiller sind da…

Zur Webinale in Berlin hatte ich schon den Beitrag kommentiert in dem Florian Franke und Johannes Ippen schön herleiteten wieso Webdesigner und Konzepter immer wieder dazu neigen Fehler zu wiederholen. Unter anderem mit den folgenden drei Punkten.

  • Früher PopUp -> heute Overlay
  • Früher Flash -> heute HTML5 Preloader
  • Früher Intros -> heute Parallax Scrollchecking

Langsam ist aber zumindest für die Overlays Hilfe nahe. Die ersten Blocker erscheinen. Immerhin für einige Browser…

Wieso Overlays die neue Warze am Po des Webs sind…

Nachdem es Browserhersteller schafften PopUps mit Popup-Blockern erfolgreich zu verdrängen versucht es der geneigte Webdesigner neuerdings mit massenweise Overlays oder wie die Lightboxen auch sonst noch genannt werden. Anstatt Overlays als Darstellungsmittel für ein Bild zu nutzen, wird massenweise kritischer Inhalt darin abgebildet und der Service den der Anbieter teuer zusammengeschustert bekommen hat, wird mit einem mal unbedienbar. Schön zu sehen am aktuellen Volkswagen Konfigurator. Tolle Leistung ihr Spezialisten! Das wurde aber wahrscheinlich noch als Revolution verkauft, weil ja der ach so veraltete anzuklickende Radiobutton nicht mehr neben den unteren Weiter Button gesetzt werden muss. Hoch lebe die Rechtsabteilung!

Auf meinem Toshiba Satellite mit Windows 8 .1 und Firefox sieht es wie folgt aus. Schön scrollender Inhalt, aber das Overlay ordentlich negativ fixiert. Damit auch Mobil unbedienbar. Hat mich sowieso schon immer gestört, dass es den Konfigurator nicht für touch gibt. Mal sehen welcher andere Autohersteller mir etwas verkaufen will… „Wieso Overlays die neue Warze am Po des Webs sind…“ weiterlesen