Da es gerade mal wieder die Runde macht…

Stop thinking about Devices

Das was wir verantwortliche Entwickler seit Jahren sagen. Macht endlich responsives, unobtrusives, flauschiges Web, das der Benutzer wiedererkennt, einheitlich (keine verschiedenen Domainen) benutzen kann wenn er sich mit dem Browser anmeldet und nicht zugemüllt ist mit „tollen“ Bedienkonzepten, die nur dem der sie erfunden hat einleuchten.

Aber egal. Schon zu meinen ersten Webseiten um 1997 hat man es gesehen, dass sogenannte Webentwickler in „Devices“ – also Geräteklassen – dachten. Die „Best viewed with IE and 1024px“ sind jedem noch mit Grausen in Erinnerung, der sich damit befasste.

Wir werden den Mist nie los, oder vielleicht doch? Mein Gefühl sagt mir: Nein.

2 Antworten auf „Da es gerade mal wieder die Runde macht…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.