Newbury Manor und essen bei Marco Pierre White

Bisher waren meine Erlebnisse in Newbury eher unspektakulär und durchschnittlich, und daher berichtete ich auch nicht davon. Die Newbury Hilton, ob North oder Central, waren irgendwie heruntergekommen, die Gaststätten im Umfeld eher als mässig zu bezeichnen. Seit dieser Woche nun wohnen wir im Newbury Manor Hotel, mit herrlichem Garten, frisch zubereitetem Frühstück und sauberen, schimmelfreien Bädern. Gestern waren wir im The Yew Tree (das zu Marco Pierre Whites Umfeld gehört) essen und was ich dort geboten bekam, war so extrem lecker, dass man sich nun wirklich nicht hinter anderen Restaurants verstecken muss. letzte Woche waren wir schon im Carnarvon Arms Hotel & Pub der mich von einer kulinarischen Qualität Englands überraschte, die ich so nicht erwartet hatte. Heute Abend soll es ins Donnington Spa gehen, ich weiß noch nicht, ob ich nicht langsam mal beginnen sollte weniger zu essen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.