Danke liebe Bundesregierung, danke, danke, danke

Ich kann es nicht oft genug sagen, danke, dass Ihr unser schönes Geld, das wir hart erarbeitet und dann mittels Steuern Euch zur Verfügung stellen, jetzt einem aufgeblähten Autokonzern in den Arsch blast, der dann in wenigen Jahren sowieso pleite geht oder zu einem weiteren Sanierungsfall wird. Aber etwas Wichtiges habe ich vergessen: Es ist Bundestagswahl im Herbst und irgendwie muss das dumme Stimmvieh doch bei Laune gehalten werden, nicht ahnend, dass sie die Zeche eigentlich selbst zahlen. Inspiriert von den unzähligen Berichten in Funk und Fernsehen und Nerdcore. Allein die bösen Amerikaner machen es richtig: Insolvenz und gesundschrumpfen. Alles andere ist reine Geldverschwendung. Aber die Politikelite weiß es mal wieder besser und die wenigen Mahner werden ruhig gestellt.

Eine Antwort auf „Danke liebe Bundesregierung, danke, danke, danke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.