Powerpoint stirbt nicht aus

T-Online Inbox
T-Online Inbox

E-Mail wird langsam aber sicher zum Präkariats-Statussymbol. Und so sieht dann meine Inbox nach wenigen Tagen bei T-Online auch aus. Massenweise Powerpoint- und Spaßmails, aber auch riesige unkomprimierte Bilder. Irgendwo hatte ich die Tage in einem Weblog, oder bei Twitter gelesen, dass sich jemand gewundert hat, dass diese Powerpoint-E-Mails immer noch nicht ausgestorben sind. Ich kann es hier beweisen. Im Übrigen war die E-Mail mit dem »IMG_4396.JPG« tatsächlich dreimal angekommen. Nachdem er dann in E-Mail zwei und drei jedesmal schrieb: »Ich versuche es jetzt zum zweiten/dritten Mal, die muss doch ankommen!« Das sind dann auch die Leute die an Servicehotlines die Berater zum Verzweifeln bringen. Oder mich an die Omi erinnern die mich mal vor Jahren am Telefon terrorisierte, bis ich herausfand, dass sie sich nicht verwählte, sondern einfach nur immer Wahlwiederholung drückte.

Ich musste dann auch mal wieder die 26 MB für 6 schreckliche Bilder:

Hallo, Familie R, wir möchten uns recht herzlich für Eure Geburtstagsüberraschung bedanken. Wir wissen gar nicht , was wir zuerst damit unternehmen möchten. Auf beiliegenden Bildern seht Ihr das entsprechende Zubehör. Es hat richtig Arbeit gemacht, die vielen Scheinchen auseinander zu puzzeln. Wir Ihr seht hatten wir einen schönen Nachmittag, sogar mit sportlicher Betätigung. Schade, daß Ihr nicht dabei wart.

Viele Grüße C und I

Ich gleich mal wieder froh geantwortet:

Hi C und I,

27 MB für 6 Bilder? Lernst mal Bildbearbeitung!

Grüße

Holger

Ich glaube die werden sich höchstens angepisst melden 😉

Eine Antwort auf „Powerpoint stirbt nicht aus“

  1. Naja, es nervt schon zuweilen. Andererseits würde mir irgendwie etwas fehlen, wenn nicht die „lustigen“ Mails mit dem Spam-Aufkommen Kopf an Kopf um den ersten Platz im Postfach kämpfen würden.
    Das Nervige sind imho nicht diese Mails an sich, sondern die Unbekümmertheit, mit der ohne Überprüfung auf Tauglichkeit als „lustige Mail“ alles was den Mail-Eingang verstopft auch direkt weitergeleitet wird. Dabei wandern dann z.B. 100e von Mail-Adresse zum nächsten Hobby-Spammer, der noch ein paar dranhängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.