Was ist Twitter?

Besser als mit diesem Profil von Feliz Navidad kann man es nicht zeigen. Es drückt wohl aus, was viele denken, wenn sie das erste Mal angemeldet sind.

  • Wer schnell Antwort braucht ruft an oder schreibt in einem Messenger, da sieht man ob der andere da ist.
  • Wer sich exhibitionieren will, geht in den Park, da ist es sicherer, dass man/frau gesehen wird.
  • E-Mail ist anonym – wenn es sein muss.
  • Erhaltenswertes, oder Meinungen kann man bloggen und ich habe Kontrolle über Inhalte und Profile von mir.
  • Echte, menschliche Kontakte sind toll und ich teile mit denen gerne und ausführlich das, was ich bei Twitter in gefühlt 90% der Fälle lese, man schreibt über »Verdauungsprobleme« auch nicht am Schwarzen Brett der Firma.
  • Der Rest sind Nachrichten, Ereignisse, die auch andere Medien bieten, rühmliche Ausnahmen mögen die Regel bestätigen.
  • Mir fällt beim besten Willen nichts ein, was dann über bleibt, was da hingeschrieben gehört.

Hoffentlich macht er mir jetzt keinen Strich durch die Rechnung und findet doch noch Gefallen daran 😉

2 Antworten auf „Was ist Twitter?“

  1. Von wegen „Strich durch die Rechnung“ …

    Ich fühle mich zutiefst geehrt und bin regelrecht trunken vor Glück 🙂

    Grüße
    Felix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.