Stammbaumerstellung – wo man ihn besser nicht erstellt.

Ich lese immer wieder, dass es Leute gibt, die auf Webseiten hereinfallen, hinter denen Abos und versteckte Kosten stecken. Dass mit Genealogie viel Geld verdient wird, habe ich schon öfter beschrieben, hier wird wieder einmal ein 5€ Monatsabo aufgedrängt. Dreist alleine schon der Button am Ende der Seite der einem mittels Klick gleich ein Abo aufdrängt. Ich habe bisher wirklich sehr wenige wirklich seriöse Dienste gefunden und gesehen. Schön auch die Bemerkung ind er E-Mail, dass ich ausgewählt wurde. Da sollten bei jedem die Alarmglocken läuten. Auch das übersendete Passwort ist etwas wirklich sinnloses. Lasst es also lieber sein und nutzt einen anderen Dienst. Wer durch SPAM wirbt ist nicht vertrauenserweckend. Witzig dabei, dass es am Ende heißt es sei ein Newsletter. Was nun? ;o)

Sehr geehrte/r Nutzer/In,

Sie wurden durch unser Team ausgesucht, Ihren persönlichen Stammbaum
(Verwandschaft) zu erstellen!!

Melden Sie sich nun, in nur einer Minute, direkt bei uns an!
http://www.sta[xxx]aum-erstellung.com

Durchstöbern Sie jetzt unsere wissenschaftliche Datenbank mit
Namen-Bedeutungen, Babynamen, lustige Namen oder die derzeit am
häufigsten genutzten Namen. Außerdem können Sie Ihren eigenen
Stammbaum dokumentieren.

Wollten SIe nicht schon immer wissen, mit wem Sie verwandt sind?
Haben Sie vielleicht sogar adlige Ursprünge oder prominente
Verwandtschaft?
Erstellen Sie jetzt Ihren eigenen Stammbaum und erforschen die Wurzeln
Ihres Ursprungs.

Melden Sie sich nun schnell und unkompliziert in nur einer Minute,
direkt bei uns an!
http://www.sta[xxx]aum-erstellung.com

Hinweise & Newsletter abbestellen
Wir versuchen immer höchsten Qualitätsstandards gerecht zu werden.
Sollten Sie Fragen oder Beschwerden haben, wenden Sie sich bitte
direkt an uns. Sollten Sie zukünftig keine Mails mit den exklusiven
Angeboten von Omail mehr erhalten wollen, senden Sie bitte eine leere
eMail an: unsubscribe-[ ]-rsdXV@[ ].net.

Diese eMail wurde versendet an: holger@t-online.de
Ihre Zugangsdaten:
UserID: xxx| Passwort: xxx
(Bitte unbedingt bei Kontakt angeben!)

Alle Angaben vom Versenders des Newsletters finden Sie im Impressum:
http://sta[xxx]aum-erstellung.com/impressum

Dass der Server und die Domaine auch noch irgendwo in der Ukraine konnektiert ist, macht die Sache nicht besser.

2 Antworten auf „Stammbaumerstellung – wo man ihn besser nicht erstellt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.