Kleinbürgertum und Grünflächenamt – Teil 5

So, heute antworte ich, irgendwie verstehe ich nicht, dass die nicht merken, dass Ihre E-Mails nicht ankommen. Vor allem ist es immer nur einer der diesen Fehler macht. Er leitet immer an meine Adresse weiter und erwartet dann antwort. Die hat er heute erhalten. Wahrscheinlich wird er muffig sein. Hoffentlich ist der arme Kerl der ihm da vermeintlich antwortet nicht ein disziplinarisch Unterstellter…

Betreff: Müllentsorgung

Lieber D.,

vielen herzlichen Dank für Deine Unterstützung. Ich war heute vormittag an der Halle und der Müll war entsorgt. Hatte ebenfalls Gelegenheit mit der Kehrtruppe zu sprechen und habe auch meinen speziellen Dank zum Ausdruck gebracht.

Da ich in der nächsten Woche in Urlaub bin, wird L.H. Telefon XXX für mich mit nach Budenheim fahren und die Gebühren direkt vor Ort zahlen. K.W. möchte sich bitte zwecks Terminabsprache mit L. in Verbindung setzen.

Nochmals vielen Dank für Deine Mithilfe.

Ich melde mich wieder, wenn ich aus dem Urlaub bin. Sollte etwas Besonderes sein, ich habe mein Handy dabei.

Liebe Grüße

P.

Toll, er darf also regelmäßig gucken ob Müll entsorgt wurde. Arme Sau. 😉

Hallo K.,

anbei zur Kenntnis Schreiben von Herrn K. mit der Bitte um weitere
Veranlassung.

Gruß

D.F.

Ich hatte dann Lust zur Antwort:

Hallo D.,

auch wenn ich immer wieder Deine Aufforderungen erhalte, ich hab keinen Bock mehr das Zeug zu veranlassen, Müll stinkt, lockt Ratten an und macht krank…

Fast K.

Wahrscheinlich streichen die Leute mich jetzt aus dem Verteiler, schön wäre es 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.