Geltungsdrang, oder einfach nur Blödheit?

Ich bekomme geschäftlich, wie auch privat, ab und zu von Freunden oder Bekannten E-Mails die diese über ihr iPhone versendet haben. Jeder, wirklich jeder, hat darunter einen Abbinder der ungefähr den folgenden Wortlaut hat: »Send with my iPhone« oder »Versendet mit dem iPhone«. Kann mir mal jemand erklären wieso dies jemand tut? Ist der Geltungsdrang von Applenutzern so stark, dass man dies tun muss? Oder liegt es daran, dass man einfach zu viel Geld für eine Spielerei ausgegeben hat und jetzt alle davon überzeugen muss, wie toll man damit arbeiten kann? Ich habe noch nie eine E-Mail erhalten unter der Stand: »Send with Windows Thunderbird« oder »Gesendet aus dem Internetcafe«. Ein glücklicher Vater würde auch nie auf die Idee kommen auf sein Kind einen Aufkleber mit »gezeugt durch Heinz Müller« zu kleben, oder nach einer durchzechten Nacht und der Pizza vor der Haustür »Entstanden durch Manfred Meier nach 14 Bier« zu schreiben. Merkt es Euch einfach. Diese Information ist einfach völlig sinnfrei und unnötig und taugt nicht mal zum Schwanzvergleich. Gelegentlich sollte ich diese Leute mal fragen wieso…

[update]

So, ok, heute und gestern im Gespräch mit Freunden und Kollegen habe ich es bemerkt. Es liegt doch gar nicht an Apple oder dem iPhone an sich, dass die Leute, die diese Dinger benutzen, sich so verhalten. Es ist einfach ein ganz normales Verhalten von Personen, die sich Dinge gekauft haben, die man eigentlich gar nicht braucht, aber halt schick aussehen und viel zu viel Geld kosten. Ich kann das nachvollziehen. Das ist so ähnlich wie es mir bei meinen samstäglichen Einkäufen geht. Man kauft sich einen Sacko, Hemd oder Schuhe und bezahlt, nur weil ein toller Name drauf steht, das Doppelte als anders wo. Aber da man es irgendwie toll findet nimmt man es halt mit. Zu Hause muss man sich dann rechtfertigen, wieso man das erworben hat. Man stellt sich dann hin und versucht händeringend einen Grund für den ach so wichtigen Kauf zu finden, auch wenn jedes andere billigere Kleidungsstück den Zweck genauso erfüllt hätte, oder sogar schon vorhanden gewesen wäre. Es bleibt einem einfach nichts Anderes übrig, als es schön zu reden. Man findet plötzlich die tollsten Ideen um den Staubfänger zu rechtfertigen und ist dann natütrlich auch gezwungen es immer mit sich rumzuschleppen, damit der Kauf auch einen Sinn macht. Beim nächsten Einkauf macht man dann wieder den selben Fehler. 😉

3 Antworten auf „Geltungsdrang, oder einfach nur Blödheit?“

  1. echt geile vergleiche, holger…

    hab gut gelacht!

    ich hab letzt sogar eine seite gesehen wo im Fuß stand

    „made with an apple“

    und die seite war echt scheiße!
    LOL.

    gruß. der Onkel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.