Hans-Jürgen Finkenauer meldet sich bei mir [update]

Gestern hatte ich es noch in meinem Weblog ausgeführt, wieso sind politisch aktive Menschen dann auch immer noch gleich schrecklich eitel? 😉

Nun denn, heute bekam ich diese E-Mail:

Sehr geehrter Herr Hellinger,

bezugnehmend auf Ihre persönlich beleidigenden Äußerungen meine Person betreffend, bitte ich Sie diese Beleidigungen unverzüglich von Ihrer Seite zu entfernen.
Ich behalte mir unverzügliche rechtliche Schritte gegen Sie vor, wenn diese Äußerungen nicht binnen 25h von Ihrer Seite entfernt wurden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Hans-Jürgen Finkenauer

Mein Anwalt meinte übrigens, dass das Posting, auf das er sich bezieht, rechtlich einwandfrei wäre. Keinerlei Beleidigendes wäre nun darin und der Herr soll doch mal die Füße unterm Tisch lassen. Gegen einen kleinen Blogger gleich die Rechtskeule rausholen wollen, nur weil im Posting ein körperlicher Vergleich zu anderen politisch Aktiven in Rheinland-Pfalz steht? Tja, Herr Finkenauer. Das ist Politik in Ihren Augen? Keinerlei Diskussion? Gleich die Rechtsstaatsmuskeln spielen lassen? Hoffentlich bleibt die Verbandsgemeinde Heidesheim davon verschont.

[update]

Eines muss man ihm lassen. Er hat dann doch ein bisschen Humor bewiesen und mir nochmals eine E-Mail geschrieben, nachdem ich ihn darauf aufmerksam gemacht hatte, dass ich eben nur meine Meinung äusserte.

Sehr geehrter Herr Hellinger,
gerne können Sie sich über die Gestaltung der Web Seite äußern. Für Ihre Anregungen herzlichen Dank, ich werde diese zeitnah ändern und umsetzen.
Ihre Äußerungen meine Person betreffend empfinde ich jedoch weiterhin als beleidigend und in keiner Weise durch das Grundgesetz gedeckt.
Aber Sie haben Recht die Anzahl der Besucher meiner Seiten, welche von Ihren Seiten kamen hat gezeigt, dass Ihre Werbung doch sehr gut ist.
Insofern möchte ich mich herzlich bei Ihnen für Ihre freundliche Unterstützung bedanken.
Über Ihre politischen und wirtschaftlichen Kontakte konnte ich mich im Internet ausgiebig informieren.
Vielleicht sollten wir uns irgendwann einmal kennenlernen.
Ich wünsche Ihnen weiterhin in ihren Betätigungsfeldern viel Erfolg!
Herzliche Grüße
Ihr
Hans-Jürgen Finkenauer

In einer dritten E-Mail will er mich jetzt auch noch provokativ zum Wein einladen! Hilfe! ;o)

(…)
Meine Einladung zu einem persönlichen Gespräch steht!

Herzliche Grüße
Ihr
Hans-Jürgen Finkenauer

PS Vielleicht bei einem Gläschen Wein? .-)

Ich hab Angst, meine Mutti hat immer gesagt ich soll nicht mit fremden Männer weg gehen. ;o)

5 Antworten auf „Hans-Jürgen Finkenauer meldet sich bei mir [update]“

  1. Na, diesem Herrn Finkenauer würde ich eine Wahl nicht empfehlen, falls er mit „schlechter Presse“ nicht klar kommt.
    Weiter so Holger, lass dich nicht klein kriegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.