Wie man Flashseiten baut die garantiert keiner findet

Wie man Webseiten baut die nicht einmal Suchmaschinen finden. Heute beim Klick und Blick auf eine Flashseite alle Fehler gesehen, die man nur sehen und machen kann.

  • Zuerst lädt mein Firefox keinerlei Inhalt. Blick in den Quelltext offenbart es. swfObject verwendet, aber keinerlei Hinweis für den Nutzer, dass es da irgend etwas zu Aktivieren gibt. Ich führe JavaScript nicht sofort aus. Es wird aber auch nicht auf eine HTML Version verwiesen. (Um einer Diskussion zu JavaScript vorraus zu kommen, nicht jeder hat Flash installiert und sieht dann auch nichts)
  • Im Quelltext eine flash.swf gefunden. Weshalb mein Firefox die nicht anzeigt habe ich nicht herausgefunden. Einmal lokal geladen zeigt er sie auch online an. Dumm nur, dass dort jetzt der Link auf eine HTML Version zu finden ist. Wie doof ist das?
  • Soweit wäre schon ein normaler Nutzer überhaupt nicht gekommen.
  • Die Startseite läuft im Quirksmode und enthält keinerlei Informationen für Google. Ersichtlich in der Anzahl und Qualität der Indizierung.
  • Vielleicht wäre es für manche Arbeitgeber besser mehr auf Usability und Nutzerfreundlichkeit zu achten, als auf wirre bunte Flashanimationen und Nullinformationen.
  • Die HTML Seitens ind übrigens auch nicht besser. Tabellenlayouts und die Referenzen dort haben teilweise die selben Fehler, oder schlimmer noch, zwingen Nutzer neue Fenster im Vollbild zu öffnen (Bei meinen 1600×1200 Pixel ein Horror).

„Wie man Flashseiten baut die garantiert keiner findet“ weiterlesen

Spiegel ein Jahr hinten dran

Der Spiegel hat sich mal wieder selbst übertroffen. Topaktuell, nur leider irgendwie ein Jahr hinten dran. Unglaublich. Zur Verteidigung kann man sagen, dass die Redakteure vielleicht durch den neuen Tanz, der mehr Personen zulässt, neu darauf gestossen sind. Dennoch, wirklich neu ist der Spaß mit Elf Yourself nun nicht mehr. 😉 Silke hatte es sogar bei Heute.org als Tagestipp an Heiligabend und im PaulinePauline Weblog.

Fröhliche Weihnachten 2007

Weihnachtskarte 2007
Fröhliche Weihnachten

Für alle die immer noch keine Idee für eine Weihnachtskarte 2007 haben hier mein Vorschlag. Ich hoffe er gefällt Euch genauso wie mir. Und das Beste ist, die ganzen Surfer die durch irgendwelche Google-Anfragen hierher kommen, finden endlich einmal was sie suchen. Ich hoffe Eure Familie findet das genauso toll. Im übrigen hat mich Bernd mit seiner Fusselkarte dazu animiert. Irgendwo auf der Seite wird sie wohl sein. Happy Holiday! Und bleibt mir auch nächstes Jahr treu. Im übrigen sollten mal mehr Leser auch kommentieren. Irgendwie stimmt das Verhältnis nicht mehr ganz. Aber besser als zu viel Schrottkommentare, mein Akismet hat übrigens in einem halben Jahr über 1000 Spamkommentare abgefangen.

Meine diesjährigen Favoriten waren:

  1. Wilkinson Werbung und Spiel
  2. PicooZ RC Mini-Helikopter
  3. Deutsche Telekom und meine E-Mail-Adresse
  4. Postal der neue Film vonUwe Boll
  5. Einladung zur Weihnachtsfeier (obwohl aus 2005)
  6. Testseite zu JavaScript
  7. Sammelklage gegen Rauchverbot
  8. Boxtechnologien und Bildergalerien

Ich habe hier nur die mit den meisten Aufrufen genannt. Bessere waren sicherlich dabei. 😉

Wieso mir Homeoffice gerade Spaß macht

Wenn man eine Woche lang auf eine 8 Millionen-Stadt geblickt hat und vor lauter Urbanität nichts mehr Ländliches gesehen hat, dann ist der Blick, den ich gerade aus meinen Dachlucken habe, einfach herrlich. Vor allem ist es hier eines: Leise! Und der zweite Punkt zählt natürlich auch. Es ist grün. Auch jetzt noch, wenn der Raureif allem einen sanften weißen Schleier auflegt.

Verfassungsklage – ich freu mich auf das Urteil

Der Dehoga klagt. Herrlich, danke, endlich wird es auch vom Bundesverfassungsgericht bestätigt werden, dass Schutz einer Mehrheit von Personen, vor persönlicher Freiheit geht. Wieso auch etwas Anderes. Der Spiegel berichtet dazu recht oberflächlich.

  • 70% Nichtraucher sollen draußen bleiben vs. 30% Raucher sollen draußen bleiben
  • Freiheit Einzelner vs. Gesundheit Vieler.
  • Umsatz durch 30% Raucher, vs Umsatz durch 70% Nichtraucher.
  • Fähigkeit der Anpassung an Schutz von Menschen vs. unfähig das veraltete Geschäftsmodell anzupassen.
  • Eigentumsfreiheit vs. Recht auf Unversehrtheit

„Verfassungsklage – ich freu mich auf das Urteil“ weiterlesen