Wer kennt wen – wer kennt mich?

Dass ich SNs kritisch gegenüberstehe ist mittlerweile bekannt, wenn dann zu Werkenntwen.de innerhalb weniger Stunden, gerade aus meinem geschäftlichen und Internet-Umfeld die Einladungen hereintröpfeln, dann ist das für mich erst recht völlig uninteressant. PaulinePauline hat jetzt aber zu diesem anscheinend für jeden Personenenkreis offenen, aber nur auf Grund von Einladungen zugänglichen Netzwerk, einen Beitrag geschrieben, der meine Neugierde diesbezüglich geweckt hat. Ich werde mich nur von Leuten dazu einladen lassen, die mich vor dem Jahr 1989 kennen. Ein guter Versuch, Geschäfts- und Studienkontakte auszuschließen. ;o) Mich würde einfach einmal interessieren, wie der Landkreis meiner Jugend solchen Diensten zugänglich ist. Ich befürchte Schlimmes. Selbst bei Stayfriends.de (Schülerverzeichnis) oder auch XING sind die Kontakte aus Heilbronn mehr als dünn.

7 Antworten auf „Wer kennt wen – wer kennt mich?“

  1. Hey, lest Ihr eigentlich meine Beiträge auch durch? Mittlerweile habe ich über drei E-Mail-Adressen eine Einladung erhalten. Und _alle_ waren keine ehemaligen Klassenkameraden, Dorfbewohner oder sonst was, sondern einfach zufällig Surfer. Ihr seid witzig 😉

  2. Ja. Aber ich wollte mal sehen wie das Kontaktieren funktioniert. Es gibt tatsächlich aus meinen ganzen Schulen keinen einzigen Kontakt, den ich anschreiben hätte können. Zumindest habe ich keinen gefunden dessen Namen mir einfiel. Und weiterhin habe ich in der Wohnung ziemlich Langeweile in London, bin ja ohne meine Freundin hier, wenn ich von meinen Ausflügen zurückkomme. Da bieten sich solche Web-Experimente an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.