Adresszeilenkopie – Datenschutz und Historie

Gerade bei paulinepauline über die folgende witzige Idee von WebZweiPunktNull gestolpert. Einfach die Tastatur durchhampeln und dabei schauen welche Adressen man als letztes besucht hat. Da ich in meinem Browser (Firefox) unter Extras/Einstellungen/Datenschutz bei jedem Schließen des Browsers alle Daten lösche, ist nicht viel vorhanden was man sehen kann. ;o)

q –
w – https://webmailcluster.1und1.de/
e –
r –
t –
z –
u –
i –
o – http://oami.europa.eu/de/default.htm
p – http://polente.de/
a –
s –
d –
f –
g –
h –
j –
k –
l – http://localhost/
y –
x – https://www.xing.com/
c –
v –
b – http://blog.paulinepauline.de/
n –
m –

2 Antworten auf „Adresszeilenkopie – Datenschutz und Historie“

  1. Mein Laptop steht so oft in der Firma und ich vergesse mal es zu sperren in der Mittagspause. Wenn dann jeder sehen kann, wo ich so rumsurfe fühle ich mich einfach unwohl. Das selbe gilt auch, wenn ich es mal verlieren sollte. Klingt vielleicht paranoid. Aber ich versuche trotz meiner Netzaktivität nicht zu durchsichtig zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.