Pagerank Schnorrer

Ich habe es schon öfter einmal angesprochen, dass ich mit Holger Hellinger eine Adresse besitze welche einen Pagerank von derzeit 6 bei Google hat. Dies führt natürlich zu Begehrlichkeiten bei den Nutzern des Internets und denjenigen Personen, welche von einem solchen Pagerank profitieren wollen. Wenn dies überhaupt von Bedeutung sein sollte. Mir passiert es daher immer wieder, dass ich Angebote erhalte Backlinks auf irgendwelche angebotene Seiten zu schalten. Gerade erhielt ich wieder einmal eine solche E-Mail. Ein Herr eines Webshops fragte also folgendermassen an:

bei der Analyse diverser Internetseiten bin ich auf Ihre Seite www.holger-hellinger.de gestossen und möchte Sie fragen, ob Sie bereit sind einen Link auf meine Seite xxx zu setzen.

Ich wies ihn freundlich und bestimmt darauf hin, dass ich auf meinen Seiten nur private Kunden und eigene Projekte verlinke, eine Ausführung, dass ich Verlinkungen nicht verkaufe, ersparte ich mir.

Das wäre natürlich schön für Sie und Sie würden direkt von mir den Pagerank erben. Aber da ich das bisher nur für meine Kunden und für private Projekte tue, wird das auch so bleiben. Ich denke nicht, dass Sie mich finanziell überzeugen könnten. ;o)

Die typsiche angepisste Reaktion des anonymen Internetnutzers blieb nicht aus. Wieso nur akzeptieren Menschen einfach nicht die Meinung einer Einzelperson, und müssen dann immer noch daraus Rückschlüsse ziehen, die jeder, der mich persönlich kennt, sicherlich widerlegen würde.

vielen Dank für Ihre wenn auch kurze und formelle Antwort. Mich wundert, dass Sie bei Ihrem „ausgeprägten“ Geschäftssinn Kunden haben.

Vielleicht sollte er einfach einmal mit seiner Webseite semantischen Code anbieten, die Inhalte nicht in einem Tabellenlayout strukturieren und die gröbsten Fehler auf der Startseite entfernen. Vielleicht würde die Relevanz der Seite dann auch bei Google steigen. Eine diesbezügliche Anfrage hätte ich sicherlich anders beantwortet. Schnorrer, oder Werbung haben wir im Internet leider genug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.