Rucksack Shop

Eigentlich sollte man, um die Relevanz von Shops zu steigern, keine Werbeeinträge in Weblogs machen. Soviel im Vorfeld zu diesem Eintrag. Da der Anbieter dieses Rucksack-Shops aber erst 6 Teilnehmer für ein Gewinnspiel mit 3 Preisen auslobt (Stand 14.04. 11:00), wollte ich mich dann doch mal beteiligen. Und wehe ich gewinne nichts! 😉

Der Rucksack Shop Rucksack Shop fiel mir ursprünglich nicht wegen des Gewinnspiels auf, sondern einfach dadurch, dass der Ersteller der Seiten im SelfHTML Forum Fragen zum Layout stellte. Dadurch schaute ich mir natürlich die Seiten genauer an und stöberte auch ein wenig in den Angeboten. Die Auswahl erscheint mir angemessen und auch die Preise. Das Gewinnspiel fiel mir dabei nebenher auf. Seht daher diesen Eintrag genauso kritisch wie ich. Ich habe aber hiermit alle Bedingungen erfüllt. Und er wird mich hassen 😉 (Wahrscheinlich eher nicht, weil er von meinem PR profitiert.)

Die bisherigen Teilnehmer waren die folgenden. Die schreibe ich jetzt auch bezüglich eines Gewinnes an. Am besten wäre eine Antwort hier:

Die obigen Teilnehmer habe ich jetzt mal angeschrieben, sollte von denen keiner gewonnen haben, werde ich mir weitere Schritt überlegen.

16 Antworten auf „Rucksack Shop“

  1. Die Auflösung ist ja nur lachhaft. Zufällig haben die neuesten Blogs die dazukamen, nachdem das Gewinnspiel schon beendet war und obwohl vorher immer recht zügig neue Teilnehmer online aufgelistet wurden, gewonnen… Ich befürchte, dass hier Schadensbegrenzung betrieben wurde… 20 Euro für ein geflopptes Gewinnspiel tun weit weniger weh als weit über 250 Euro.

  2. Ich stimme Wolfgang zu. Wo gibt’s denn sowas, nach Toreschluss noch Teilnehmer herzuzaubern?

    Mein Tipp wäre ja das Sabolein gewesen: Anmeldung des Blogs zeitgleich mit dem Gewinnspiel, ein Beitrag in dem Moment als klar war, dass nur eine Handvoll Blogger dabei ist und dann Funkstille. Na ja, Luise Nr.1 hat den gleichen Stil und Franz Nr.2 ist irgendwie gar nicht erreichbar. Und ein 20 EUR Alibi…

    Honi soit qui mal y pense…

  3. So, nachdem ich mich jetzt fast 1 Monat zurückgehalten hab mit meinem Kommentar …

    ich bin nie angeschrieben worden … soviel schonmal dazu … siehe Eingangspoting…

    Das sabolein wollte endl9ich mal mit dem bloggen anfangen und hielt es für eine recht gute Startidee – aber nach soviel rumgezicke mag ich den blog nicht fortführen – zum glück hat das sabolein auch andere möglichkeiten ….

    über dem Ausgang war ich mindestens wenn nicht …
    Die Verlosung war lächerlich … der Eierkocher ist bestimmt im Freundeskreis gelandet …
    aber mit Euren Kommentaren habt ihr eine potentielle Bloggerin erstmal reichlich verschreckt ….

  4. Auf was man so alles stösst, wenn man nach dem eigenen Gewinnspiel (nicht der im Artikel genannte Shop) stößt. Wie ist die Sache ausgegangen? Anyway, ich lade Euch gerne zu *unserem* Gewinnspiel ein. Mit realen Preisen. Und realen Gewinnern. Und ohne Anwälte. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.