Die dritte Woche

Wow, heute ging alles ganz schnell. Dank „Check’N Go“, dem Online Checkin bei Ryanair, konnte ich heute meine Reisezeit von Tür zu Tür (also Wohnort Deutschland bis Office London) auf 4,5 Stunden verkürzen. Vielleicht geht es sogar noch ein bisschen schneller. Mal sehen. Das Schöne am Check’N Go ist, dass man immer unter den ersten 10 Leuten im Flieger ist und die Plätze an den Notausgängen besetzen kann. Die einzigen Plätze bei Ryanair mit halbwegs Beinfreiheit. Dieses Mal war der Flieger auch, im Gegensatz zum letzten Flug, völlig ausgebucht. Komischerweise benutzen nur immer 4-5 Leute den online Checkin. Mir soll’s recht sein. 🙂

Im Übrigen wird in London kein Fasching gefeiert. Heute herrscht in den Rheinmetropolen frohes Treiben. Aber das macht mir gar nichts aus, bin ich dann doch kein Fastnachtsgänger. Die Londoner haben keinerlei Hemmungen das ganze Jahr über wie an Fastnacht herumzulaufen. Genaueres erzähle ich lieber persönlich. Es sei nur soviel gesagt: Über Geschmack lässt sich streiten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.