Die Vorbereitungen

Nur noch wenige Tage, dann geht es los. Am Montag um 6:30 werde ich das erste mal nach London fliegen um die Agentur und das Leben in der Hauptstadt Großbritanniens zu erleben.

Die Vorbereitung erweist sich, da die Zeit bis zum Start doch recht kurz ist und unser Aufenthalt nicht im Hotel, sondern in einer Wohnung (die bisher noch nicht gemietet ist) sein wird, als hektisch. Nun denn, ich wollte es nicht anders. Hatte ich mich doch Ende letzten Jahres selbst zum Austausch angeboten. Jetzt wurde dies, zusammen mit zwei weiteren Kollegen „bitterer“ Ernst.

Ich werde übrigens ab Frankfurt-Hahn mit den Billigfliegern von Ryanair fliegen, da sich dies für mich als praktischer erweist, als das Pendeln zum Frankfurter Flughafen, das wesentlich länger dauert, wenn man wie ich „hinter“ Mainz im Grünen wohnt.

Die Tage dann mehr zu diesem Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.