S. sucht die wahre Liebe.

Zuerst dachte ich, dass mir S. bei meiner Antwort garantiert nicht mehr antworten wird. Sie tat es dann aber doch und ich glaube Sie hat bemerkt, dass ich einen Spaß machte. Mal sehen wie lange das nun hin und her geht.

Ihre erste E-Mail

Hallo Holger!

Im Moment fällt mir nicht so furchtbar viel ein, was ich Dir schreiben könnte. Natürlich wüßte ich gerne, wie Du aussiehst, aber eine Beschreibung per mail ist dann auch nicht sehr hilfreich. Kannst mir ja trotzdem eine Beschreibung schicken. Haare oder Glatze, Waschbrett- oder Waschbärbauch, Brille….????

Was sicher viel wichtiger ist, sind Deine Hobbies und Deine Vorstellung, was Du für eine Partnerin suchst. Im Großen und Ganzen bin ich sehr neugierig auf Dich. Vielleicht können wir heute Abend telefonieren. Die Stimme eines Menschen finde ich sehr wichtig.

Ich schicke Dir jetzt schonmal einen lieben Gruß und freue mich auf ein

Gespräch heute Abend.

S.

Meine Antwort

Hallo liebe S.!

Haare hab ich überall, nur keine auf dem Kopf. Mein Bauch ist hinten so groß wie vorne. Die Brille brauche ich leider immer. ich sehe sonst nicht mal die Gabel auf dem Tisch liegen. Ich hab’s ganz gerne wenn ich unten liege, dann muss ich nicht so schwer atmen. Mein Lieblingshobby ist die Eisenbahn, da sitze ich Abends immer so 4-5 Stunden vor und spiele Lokführer. Aber an manchen Abenden spiele ich auch ganz lange Playstation, wenn meine frau mal wieder schnarchend im Bett liegt und ich nicht schlafen kann. Ich wurde schonmal angesprochen ob ich nicht Lust hätte die Synchronstimme von SpeedyGonzales zu sprechen. Aber irgendwie getraue ich mich nicht, meine Stimme ist glaube ich dafür etwas zu hoch.

Falls Du jetzt immer noch Lust hast mit mir in Kontakt zu treten, tu es! Es wird Dir sicherlich gefallen. ;o)

Liebe Grüße

Holger

Und es kam tatsächlich eine weitere E-Mail. Ich musste schmunzeln. Ich glaube Sie hat Ihren Fehler bemerkt.

Hallo, Speedy Gonzales!

Ich kann mein Glück kaum fassen : Ich habe meinen absoluten Traummann gefunden. Eigentlich brauchen wir weder telefonieren noch uns treffen. Ich weiß schon jetzt, daß ich Dich nie wieder gehen lassen will.

Hätte nie gedacht, daß eine Beschreibung per mail so aussagekräftig sein kann. Und erstmal Deine Hobbies…. Obwohl, um die Playstation wird es einen Kampf geben. Ich bin es gewöhnt, daß ich sie die ganze Nacht für mich habe. Na, ich sitze ja an der Quelle: Du bekommst einfach eine gute Schlaftablette.

LG, S.

Ich hoffe sie kann darüber auch noch lachen ;o)

Liebe S.!

Ich bin so froh dass Du mich magst wie ich bin. Ich hoffe aber, dass auch Du in meiner Liga spielst, denn sonst wäre ich wirklich geschockt.

Telefonieren können wir uns sicherlich sparen. Die Heirat vom Fleck weg ist eh das bessere Übel.

Ich muss jetzt aufhören. meine Schlangen haben Hunger und wollen gefüttert werden, dazu muss ich erst noch in den Keller die Ratten töten, die ich dort als Futter halte.

Willst Du eventuell am 27.08.2005 mit zum Helmut Lotti Konzert nach Meiningen im schönen Thüringen? Ich habe Karten der ersten Kategorie. Ich liebe Schlager!

Auch von mir ganz liebe Grüße. Ich kann es kaum erwarten.

Holger

Sie hat es dan doch bemerkt:

Hallo Holger!

Schlangen, Ratten, eine schnarchende Ehefrau ….. All das hätte mich nicht geschreckt. Das Problem mit der Playstation hätte man auch lösen können. Du scheinst ein echter TraumTyp zu sein. Aber das Angebot zu einem Konzert von Helmut Lotti ist ein echter Trennungsgrund. Ich glaube nicht, daß das mit uns beiden was wird. Aber meine Mutter hätte sicher ihre Freude daran, dich zu dem Konzert zu begleiten.

Inzwischen dürfte klar sein, daß ich mich mit der Email Adresse vertan habe. Ich finde es aber sehr nett, eine Antwort bekommen zu haben und dabei noch an einen Mann mit viel Humor geraten zu sein. Der „richtige“ Holger macht aber auch einen sehr netten Eindruck, und ich versuche mein Glück doch lieber bei ihm.

Liebe Grüße

S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.