Der Verkauf der Frau oder war’s doch die FZR von Yamaha?

Also manchmal frage ich mich wirklich, wie weit der Verstand mancher Leute geht. Folgende E-Mail wurde wieder mal falsch zugestellt. Die Antworten darauf sind so hirnverbrannt, dass man sich wundert, dass der Typ sich noch meldet. Hoffentlich geht es noch weiter…

Zuerst kam folgende E-Mail

Hallo, Ich hatte dir gestern schon mal geschrieben. Ich hab im Forum gelesen das du deine Fzr loswerden willst. Falls dem noch so ist melde dich doch Bitte mal unter 0173/xxx. Ich bin kein Händler oder sowas sondern einfach nur ein Student, der was zum fahren sucht und den Kratzer oder der gleichen nicht stören. Ich wär wirklich Happy wenn du mal was von dir Hören lassen würdest. Gib einfach mal bescheid ob oder ob nicht, ich sitz hier nämlich wie auf einem Pulverfass weil ich nichts zum Fahren hab

Mfg F.

Die Antwort

Ich hatte schon mehrfach darüber nachgedacht, meine Frau zu verkaufen, das ist richtig. Aber es kommt auf den Preis an! Was bist Du denn bereit zu bezahlen?

Er antwortet wirklich wieder

Hallo, Schick mir mal ein paar bilder von deiner guten, damit ich mir mal ein bild von ihr machen kann. Wiviel hat sie denn schon gelaufen? Was ist nicht mehr i. O.? Wie ich das so mitbekommen habe bist du auch schon ein paar mal gefallen. Dem Auf käufer wolltest du sie für 1200 geeb. Sagen wir ohne das ich sie gesehen habe 1300.

Mfg F.

Eine weitere Antwort fordert ihn dann heraus

Meine Frau ist viel in ihrem Leben gelaufen. Zum Einkaufen, zur Arbeit und wir wandern auch gerne in der Freizeit. Nicht mehr okay ist, man hat sich zu sehr an sie gewöhnt. Sie quängelt immer rum. Wird zeit für was neues, was spritzigeres. Mit ihr gefallen bin ich häufig, aber immer weich auf Matrazen oder ins Bett. Also keine größeren Verletzungen dadurch. 1300 Kamele sind ein ordentlicher Preis, da muß ich drüber nachdenken und den Garten vergrößern.

Es geht weiter er antwortet tatsächlich:

Hallo, denk bitte nicht ganz so lang darüber nach. Hast du noch 1-2 aktuelle Bilder? Ist der Zustand noch so ähnlich wie im Forum? Ich bin genauso alt wie du, deshab kannst du glaub ich auch verstehen warum ich bei dem Wetter was zum Fahren brauch, vorallem jetzt wo mein auto vor einer halben stunde den geist aufgeggeben hat.

Mfg F

Irgendwann muss es doch klick machen, oder meint er, jetzt selbst witzig sein zu müssen? Hier die Antwort:

Hab leider meine Digicam nicht dabei, sie ist auch grade auf der Arbeit. Man kann sie aber auch gut im Winter fahren, vor allem schwitzt man dann nicht so. Ist auch ein Vorteil! Aber wenn das Auto kaputt ist, ist das durchaus ein Grund, daß man noch eine Beschäftigung sucht. Laß mich noch ein wenig nachdenken, es ist ja nicht alltäglich, daß einem jemand die Frau für Kamele abkaufen will.

Es geht wirklich weiter:

Und wenn ich gaaaanz lieb BITTE BITTE sag?

Die Antwort:

Dann könnte ich heute abend, wenn sie heim kommt, ein Foto machen. Aber nicht, daß es weniger Kamele werden, wenn Du das Foto siehst! Und ob ich das überhaupt an fremde Männer im Internet schicken darf?

Lassen wir uns überraschen…

10 Antworten auf „Der Verkauf der Frau oder war’s doch die FZR von Yamaha?“

  1. Ein Problem ist das Frauen im Internet mehr WERT sind als IRL.
    Wegen Bildern (denke darum geht es hier) einen derartigen Tamtam aufzuführen – naja es ist besser der Mailschreiber treibt sein Unwesen im bösen Internet als woanders.

    *diese antwort ist autorisiert vom frauenministerium vulkanien.org*

  2. Nun gut, bin ich halt zu doof dafür.
    Du bist aber wegen deinem Adolf Bild menschenverachtend wie Herr Igel schreibt ;))
    (Link ist beim Link, wieder eine sehr kluge Aussage)
    igel_1 meinte am 16. Jul, 22:28:
    Er lebt noch
    Ich hoffe ja , das ihr euch bewußt seit , das ihr einen Menschen bewußt diskriminiert und der Wut einiger Völker ausliefert. Diese Person kann unmöglich die erwähnte sein.

  3. Ganz sicher keine Menschenverachtung. Habe ich mit einem Wort geschrieben, dass diese Person aussehen würde wie die von Dir genannte Person? Das hast nur Du, oder der Igel hineininterpretiert. Spricht eher für Euren wirren Verstand 😉

  4. Könntest du beim Mann im Gastgarten mal den Bart wegmachen und mir das Bild schicken ?
    (Oder selbst veröffentlichen)
    Ich behaupte Hitler wäre ohne Bart nichts gewesen, wenn aber ein Mensch an einem derart lächerlichen Bart hängt tun sich neue Aspekte auf.
    OT:
    Nebenbei, es wäre schön wenn du unseren Kurs: „Wie wird Frau Dämmerungseinbrecher“ unterstützen würdest, ist zwar noch Zeit bis dahin – ich hätte dich aber gerne als „pro bono“ Vortragenden.
    http://warteschlange.twoday.net/stories/853401/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.