Allerlei Irrläufer

Einige meiner E-Mail Korrespondenzen der letzten Tage sind es nicht wert einen eigenen Eintrag zu erhalten. Ich habe hier ein paar zusammengefaßt. Manche sind hart an der Schmerzgrenze, andere ganz witzig. Am besten sind immer noch die, die einem Bilder von Parties, oder Protokolle von Sitzungen zukommen lassen.

Margarete H. sendete mir ein Bild eines Wiesn Besuches. Da sich auf dem Bild nur ein Mann befindet, gehe ich einmal davon aus, dass dieser „ich“ bin. ;o) Zumindest sehen die Frauen schon etwas fortgeschritten betrunken aus. Ich antwortete:

Hallo!

Ich brauch doch keine Bilder von Euch. Aus den Augen, aus dem Sinn.

Holger

Der arme Holger, aber ich glaube ich habe ihn mit der E-Mail vor dummen Frauen bewahrt.

Weiter ging es mit dem Tischtennisverein aus I. Schön, dass ich Spielerlisten und Plakate zugesendet bekomme. Meine Antwort war:

Ihr verliert ja sowieso!

Holger

Hoffentlich sind sie jetzt ganz toll frustriert. ;o)

Dann hat irgend ein Herr R. bei stellenanzeigen.de seine E-Mail-Adresse geändert. Ich bekam eine Bestätigungsmail und klickte natürlich aus Versehen auf diesen Link. Doof nur, dass er jetzt wohl keine E-Mails mehr von stellenanzeigen.de erhält der Arme. Hier muss man aber auch den Verantwortlichen von stellenanzeigen.de einen kleinen Vorwurf machen wie hier mit den Daten umgegangen wird.

Schade sind auch immer wieder die massig ankommenden Geburtstagsgrüße. Ich beschwere mich dann immer, dass ich doch an einem anderen Tag Geburtstag habe. Oftmals werde ich auch schrecklich alt gemacht. ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.